Qigong Übungen am Samstag morgen im Tao-Chi Duisburg


Zhang Zhuan
mehr Energie durch Stehmeditation
 

Qi-Gong und Tai-Chi im Dojo Duisburg
Das Diagramm des tai yin, der Mond, aus dem Tao-Tzang. Thomas Cleary (Hrg.), das Dao der weisen Frauen. Zu unseren Literatur-Empfehlungen.


das Diagramm des
Großen yin
 


Übungsraum Tao-Chi
-
das Dojo in Duisburg -
 


*

Chinesische Heilgymnastik
- die Anfänge und die Formen -

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) erfreut sich in letzter Zeit zunehmender Anerkennung
durch die westliche Medizin.
Neben Akupunktur, Heilpflanzenkunde und Massagetechniken (Tui-Na und An-Mo) bilden die Methoden
chinesischer Heilgymnastik eine wichtige Säule der TCM in dem Bemühen,
die Gesundheit des Menschen zu erhalten und zu verbessern.


Prof. Stephan Pálos, Mediziner & Sinologe, Dr. med. Alexander Meng Chao-Lai und Dr. med. Hans Zeitler waren
drei der ersten Autoren, welche in den 60ger und 70ger Jahren in ihren Büchern „Chinesische Heilkunst“,
 „Atem- und Meditation“ und „Chinesische Atem- und Konzentrationsübungen“ über Jahrtausendealte
Überlieferungen und Erfahrungen östlicher Heilkunst in deutscher Sprache berichteten.
(
siehe Literaturverzeichnis )

Stephan Palos - Atem und Meditation   chinesische Atem- und Konzentrationsübungen ... Stephan Palos - Chinesische Heilkunst

.  Stephan Palos  .  Meng Chao-Lai   .
-
Literatur über Atem und Meditation -

In seinem Buch Atem- & Meditation beschreibt Prof. Pálos die drei verschiedenen,
jedoch eng miteinander zusammenhängenden Übungsbereiche, die bei seiner Arbeit im
chinesischen Sanatorium von T’angschan erfolgreich zur Anwendung kommen:

1. Nei-Yang-Kung, d.h. die „inneren erhaltenden Übungen“,
2. Ch’iang-Chuang-Kung, d.h. die „inneren Stärkungsübungen“, und
3. Pao-Chien-Kung, d.h. die „äußeren Kräftigungsübungen“
(wörtlich: „die Gesundheit schützenden Übungen“),

sowie die 3 Grundforderungen des Übens:

1. Sung-Ching Wie Chu (Hauptaufgabe: „Entspannung“ und „Stillwerden“)
2. I-Chi’i Ho’i (Vereinigung von Aufmerksamkeit und Atmung)
3. Lien-Yang Hsiang-Chien („Wechselwirkung von Üben und Verweilen“)

Chinesische Heilgymnastik, wie sie sowohl in den asiatischen Kliniken als auch in den mittlerweile
im Westen zu findenden Instituten ausgeübt wird, beinhaltet einerseits Übungen der
äußeren und inneren Kampfkünste
(
Kung-Fu und Tai-Chi Ch’uan), das Qigong, Massagetechniken wie Akupressur, Tui-Na und An-Mo und auch
 medizinisch ausgerichtete Atem- und Meditationtechniken zählen zu den „äußeren Kräftigungsübungen“
und blicken auf eine lange Tradition zurück.

aus einem chinesischen Übungshandbuch zum Qi-Gong  chinesisches Übungshandbuch Tui-Na, An-Mo Methoden aus einem Übungshandbuch (China der 50ger Jahre)

oben Ausschnitte aus einem chinesischen Übungshandbuch

weitere Informationen, Auszüge aus unserem Übungshandbuch finden Sie hier
Danke für das Interesse.

 

Qigong. antike Darstellung daoistischer Gesundheitsübungen.  

Sie finden hier unseren Kursplan.

*

Pa-Kua, die 8 Zeichen des Wandlungsbuches

*
  


.

Kalligraphie Bing, Strategie, Krieg, Militär, Soldat

Kalligraphie “bing
- militärische Angelegenheiten -

.

Meister Sun Tzu,
in der Version von Frau L. R. Wing
- “
Die Strategie der Sieger ” -

Zeitloses Handbuch der Tao-Lehre zu friedlicheren
und  menschlicheren Konfliktlösungsstrategien
aus dem antiken China

.

aus dem Kapitel 04 über
“Die fehlerfreie Stellung”:

.


Wer siegt, weil er geschickt im Kampf ist,
wird nicht mit Ehren ob seiner Klugheit überhäuft,
noch wird er gewürdigt für seinen Heldenmut.

Er triumphiert im Konflikt, weil er keinen Fehler macht.

Wer keinen Fehler macht, hat den sicheren Sieg vorbereitet;
er triumphiert über jene, die schon besiegt sind.

Deshalb führen geschickte Krieger eine Situation herbei,
die sie unbesiegbar macht;
sie versäumen keine Gelegenheit,
dem gegner eine Niederlage beizubringen.

.

der Chinesische Klassiker Sun Tzu - die Strategie der Sieger in der Übersetzung von Frau R. L. Wing

Sun Tzu
-
die Chinesischen Klassiker -

.

Sun-Tzu - Texte

Texte,
-
Leseproben aus dem Sun Zi -


*



- an der Verbesserung unsere Seiten wird fortlaufend gearbeitet -

-
unsere monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet.

Kalligraphie “xun”  - ein Zeichen für Zeit -

Kalligraphie “xun
-
ein Zeichen für Zeit -

.

besuchen Sie uns wieder, wenn Sie Zeit finden

.

Weitere Kalligraphien zu den
Zeichen des I-Ging gibt es

-
hier -

Yi - die Wandlungen .. zur Auswahltabelle - Danke für Ihr Interesse ...

oder über die Bilder unten

Danke für Ihr Interesse

*

.

Atem-Schule des I-Chi-Chi


oben:
Qi-Gong im Kung-Fu
Bild aus der aus 22 Bildern bestehenden
Atem-Schule des “I-Chi-Chi
 

Shaolin Nei Kung - Innere Übungen der Shaolin-Schule -
Shaolin Nei Kung - Innere Übungen der Shaolin-Schule -


oben:
Bilder aus dem
Shaolin Nei Kung
- Innere Übungen der Shaolin-Schule -
 

“Qigong Yangsheng”
Qigong Yangsheng


Bilder aus dem
Qigong Yangsheng
 

Duft Qigong - ein Buddhistische Qigong-System
Duft Qigong - ein Buddhistische Qigong-System


Bilder aus dem
Duft Qigong
einem Buddhistischen Qigong-System
 

Tugu Naxin - das Alte abwerfen ...
Tugu Naxin - ... das Neue aufnehmen


“... das Alte abwerfen und das Neue aufnehmen ... “
Daoistische Praxis, die Atemschule
Bilder aus dem
Tugu Naxin

 - [02] -
 

Tugu Naxin - das Alte abwerfen ...
Tugu Naxin - ... das Neue aufnehmen
Tao-Chi - seit 1988 die Schule für Tai-Chi und Kung-Fu, Qigong und Meditation in Duisburg Neudorf
Tao-Chi Kreis und Logo, entworfen 1988 von Klaus D. Schiemann, Künstler in Mülheim.
Tao [Dao], Kalligraphie und Symbol , der Weg  -


Kalligraphie “chi
-
Energie -
 


seit 1988
die Schule für

Kung-Fu und Tai-Chi Ch’uan Qi-Gong und  Meditation
Kurse / Seminare / Workshops

in Duisburg-Neudorf

( Browser Schrifteinstellung Courier New -1 ) [ Strg +/- ]

Wir begrüßen Sie auf unseren Webseiten

Informationen mit Aufnahmen und Texten zu den Übungen aus dem

- Seminar- und Kursangebot des “Qigong [Chi-Kung] im Tao-Chi” -

Sie sehen Bilder zu Qigong-Übungs-Systemen die im Tao-Chi seit 1988
im Unterricht und Seminaren angeboten und gepflegt wurden

Sie befinden sich auf der Hauptseite: “Seminar- / Kursangebote Qigong”

Text- und Bildmaterial sind in Aufbau / Überarbeitung, auffindbar auf den untergliederten Seiten
über die ausgewiesenen Textverknüpfungen unter den Bildern und den Suchleisten im rechten Randbereich.


Was ist Qigong ?

“Aus dem Daoismus stammen einige der ältesten Traditionen der Menschheit, die sich mit
der Heilung und Gesundung, der Kultivierung und dem Wachstum von Körper, Geist und Seele beschäftigen.
Die Anhänger des Daoismus nennen Ihre Disziplin oft die "Wissenschaft der Essenz und des Lebens".
Die „Wissenschaft von der Essenz“ befasst sich mit dem Geist,
die „Wissenschaft vom Leben“ widmet sich dem Körper.
 Ihr Ziel ist es, das zu pflegen und zu fördern,
was sie „die Drei Schätze des Menschlichen Lebens“ nennen:

Vitalität [„Ching“]
Energie [„Chi“] und
den belebenden Geist [„Shen“]“

Thomas Cleary in seinem Vorwort zu

Die Drei Schätze des Dao Basistexte der inneren Alchemie

Die Drei Schätze des Dao
Basistexte der inneren Alchemie

Das Qi-Gong, auch Chi-Kung genannt, ist eine alte Chinesische Kultivierungsmethode zur
Harmonisierung von Körper und Geist und der Entwicklung unserer Inneren Kräfte.
Es beinhaltet Bewegungs- und Meditationsübungen,
Methoden der Atem-Schule und der Energie-Arbeit
(„Kung“ [„Gong“] = Arbeit, erfolgreiches Üben, „Chi“ [„Qi“] = Energie).

Auf der Suche nach den Wurzeln des Qigong gelangen wir zu dem jahrtausende alten Wissen östlicher Weisheitschulen,
 die aus den gleichen Quellen gespeist werden wie die Traditionelle Chinesische Medizin:
die drei klassischen chinesischen Lehren, des Buddhismus, des Konfuzianismus und des Daoismus.
Es existieren heute eine große Zahl von Übungsreihen, die schon in den frühen daoistischen,
 konfuzianistischen und buddhistischen Schriften zu finden sind,
aber auch in den ältesten medizinischen Lehrbuch Chinas, dem

Huang Di Nei Jing [des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]

Huang Di Nei Jing
[des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]
(Zhou-Dynastie 11.-7. Jh. V. Chr.)
zu finden sind.

Auf dieser Seite erhalten Sie einen Überblick über und auf den verknüpften Seiten
einen Einblick in die seit 1988 bestehende Kurs- und Seminararbeit unserer Schule.


.

Texte auf diesen Seiten:

.
Nei Dan” und “Wai Dan .
Chinesische Heilgymnastik
.
Sun Tzu 04.03 .

:

diese Seite wurde erstellt / neu konzipiert/überarbeitet / aktualisiert:
[ Dezember 2008] / [im August/September 2010] / [21.03. 2011]

zu unseren Kursangeboten

-
Danke für Ihr Interesse -

:

Chi [Qi] , Kalligraphie und Symbol, die Energie -


Kalligraphie “chi
-
Energie -
 



Baguazhang - Pa-Kua, die Kampfkunst der Acht Trigramme

Pa Gua Chan
- Meditation, Bewegung und Atemschule im Shaolin -

Das Tor zur Übung [01] unsere Kursangebote

Das Tor zur Übung [01] unsere aktuellen Kursangebote


 
Tao-Chi Seminarplan           

  
   *
Tai-Chi Ch’uan              
     .
Wudang Michuan            
     .
Shaolin Tai-Chi Ch’uan    
     .
Pa-Kua [Baguazhang]        
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Gua Chan                
     .
Pushing Hands [tui shou]  


   *
Kung-Fu Seminare              
     .
Partnerübung im Kung-Fu    
     .
Xingyiquan                
     .
Drachenstil                
     .
Tigerstil                  
     .
Schlangenstil              
     .
Kranichstil                
     .
Leopardenstil              
     . Gottesanbeterin           
     .
Prüfungstermine            


   *
Qi-Gong Seminare              
     .
Zhang Zhuan                
     .
Wuxinxi [Wuxinggong]      
     .
Tao-Chi Kung              
     .
Taiji-Qigong              
     .
Pa-Tuan-Chin              
     .
Baum Qigong                
     .
Duft Qigong                
     .
I-Chi-Chi                  
     .
I Chin Ching              
     .
Tugu Naxin                


   *
Tao, Meditation & Übungen   
     .
Tao Workshop              
     .
Tao Vollmond              
     .
Reiki                      
     .
Edelsteine                
     .
Nei Kung                  


   *
Ch’an / Zen das Sitzen üben  
     .
Meditations-Seminare
     .
Neumond-Zen                
     .
Meditation und            
      
Schwertkampfkünste:       
         >
Samurai-Schwert          
         >
Wudang Xingjian          
         >
Stockformen              
         >
Speerformen              
         >
Säbel                    
     .
Kalligraphie              
     .
Hara, Übung der Mitte      

                 :

  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              

   *
monatsaktuellen Seiten  

  

Licht, wie ein Goldenes Elixier - chi [qi] muß fließen, aus unseren Photoarchiven: Sonnenuntergang am Meer



tao, der Weg

tao

té



 ching (ying), die Essenz

   “
ching”   

 chi (qi) - die Energie

   “
chi”   

 shen - der Geist

shen

yi, der konzentrierte Geist

yi

*



tu, das Element Erde

tu

shin, das Element Metall

shin

 mu, das Element Holz

   “
mu”   

 huo, das Element Feuer

   “
huo”   

 shui, das Element Wasser

shui

shen, der physische Körper ...

shen

*

*


... das
“chi [qi]” muß fließen ...
 


oben:
Qi-Gong im Kung-Fu
Ein Bild aus einem 12teilgen Übungs-Set aus dem
I Chin Ching
 

Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]
Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]


Tao-Chi Kung
Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten,
nach den Methoden der
Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]
 


So finden Sie uns
in unserem neuen Dojo
Freizeit- und Gewerbehof, Grabenstraße 180
47057 Duisburg-Neudorf-Süd

Ihr persönliches
-
Kontaktformular -

 

Zhang Zhuang Stehmeditations-Übungen aus dem [Nei-Dan] der Wudang-Schule
Ba Duan Jin die 8 Brokateaus dem Shaolin Chi-Kung


Zhang Zhuang
Stehmeditations-Übungen
aus dem [Nei-Dan] der Wudang-Schule
 


Ba Duan Jin
die 8 Brokate
aus dem Shaolin Chi-Kung
 


.

Nei Dan” und “Wai Dan

Wai Dan”  [ das Äußere Elixier) ]

Wai“ bedeutet „äußerlich oder außen“, und „Dan“ bedeutet „Elixier“.
*
( Anmerkung: “Wai” und “Nei” stehen zueinander im Verhältnis von “Yin” und “Yang”.
Wie bei der Betrachtung des Gesetzes der Polarität, unterliegt jeder Form der Beschreibung,
so auch der nachfolgende Interpretation von “Wai Dan” und “Nei Dan”, ein als relativ anzusehendes Modell
zugrunde, und bietet eine von vielen wertvollen und möglichen Betrachtungsweisen an,
welche von Dr. Yang, Jwing-Ming in der Praxis erprobt ist.)
*
Mit äußerlich sind hier die äußeren Körperglieder gemeint,
im Gegensatz zum Körper mit allen lebenswichtigen Organen.
Elixier ist eine hypothetische, lebensverlängernde Substanz, nach der chinesische Daoisten seit Jahrhunderten
 gesucht haben. Ursprünglich glaubten sie, dass das Elixier etwas Physisches sei,
 das man mit Kräutern oder chemischen Substanzen zubereiten könne, die in einem Ofen gereinigt wurden.
Nach tausenden von Jahren des Studiums und der Forschung fanden sie heraus, dass das Elixier im Körper ist.
 Mit anderen Worten, wenn wir unser Leben verlängern möchten, müssen wir das Elixier in unserem Körper finden,
 und anschließend lernen es zu schützen und zu nähren.

            

  Kalligraphie “Gu”        Kalligraphie “Yang”
- schützen -       .         - nähren -

Der menschliche Körper hat zwölf Haupt Qi Leitbahnen (Jing)
(in Wirklichkeit sind es immer zwei Paare von Leitbahnen, eine auf jeder Seite des Körpers),
 die mit Flüssen vergleichbar sind.
Sechs davon sind mit den Fingern verbunden, und die anderen sechs mit den Zehen.
Alle zwölf sind mit den inneren Organen verbunden.
Der Körper besitzt außerdem acht Qi-Gefäße (Mai), die als Qi-Speicher dienen
und die auch das Qi in den zwölf Leitbahnen regulieren.
Millionen winziger Leitungen (Luo) transportieren das Qi von den Hauptleitungen zu jedem Teil des Körpers,
 von der Haut bis zum Knochenmark. Wann immer das Qi in einer der zwölf Leitungen stockt,
erhält das darauf bezogene Organ eine falsche Menge Qi.
Das verursacht eine Störung bei dem Organ oder zumindest eine Verschlechterung,
die früher als normal eintritt, und sie wird Krankheit und frühzeitiges Altern verursachen,
wenn man die Störung nicht korrigiert.
 So wie eine Maschine die richtige Menge erhalten muss damit sie richtig läuft,
müssen auch unsere Organe die richtige Menge Qi erhalten, um gut zu funktionieren.
Deshalb ist die grundlegendste Methode für den Erhalt der Gesundheit der Organe,
den Qi-Fluss harmonisch und glatt zu erhalten.
Auf diesem Gedanken beruht Wai Dan (Äußeres Elixier) Qigong.

Die Theorie ist sehr einfach.
Wenn wir “Wai Dan” Übungen ausführen, konzentrieren wir uns auf unsere Körperglieder.
 Während wir üben, baut sich das Qi in unseren Armen und Beinen auf.
Wenn das Qi Potenzial in den Körpergliedern einen passenden Grad erreicht hat,
fließt das Qi durch die Leitbahnen, beseitigt Hindernisse und nährt die Organe.
Das ist der Hauptgrund dafür, weshalb eine Person, die im Freien arbeitet oder
eine körperliche Arbeit ausübt im Allgemeinen gesünder ist als jemand,
der den ganzen Tag herumsitzt.



Nei Dan”  [ das Innere Elixier ]

Nei“ bedeutet „innen“ und „Dan“ bedeutet „Elixier“.
Nei Dan” bedeutet demnach, das Elixier innen zu bilden.
Innen heißt im Körper anstatt in den Körpergliedern.
Während im “Wai Dan” das Qi in den Gliedern aufgebaut wird, und von da aus in den Körper weitergeleitet wird,
 wird bei “Nei Dan” Übungen Qi im Körper aufgebaut und zu den Gliedern geleitet.
Allgemein gesagt, ist die “Nei Dan” Theorie tiefer als die “Wai Dan” Theorie,
und ihre Übungstheorie und – praktiken sind schwieriger zu verstehen und zu praktizieren.
Die meisten “Nei Dan” Übungen sind traditionell eher im Geheimen weitergegeben worden als die des “Wai Dan”.
 Das gilt insbesondere für die höchsten Stufen des “Nei Dan”,
wie zum Beispiel die Knochenmark/Gehirnreinigung “
Xi-Sui-Jing”,
 die nur an vertrauenswürdige Schüler weitergegeben wurden.
Dafür gibt es eine Reihe von Gründen ...

aus dem Kapitel 6 von
Dr. Yang, Jwing-Ming’s

Dr. Yang, Jwing-Ming’s Roots of Chinese Qigong

“The Roots of Chinese Qigong“

übersetzt von Marlies

*

James zeigt Qi-Gong - Energiearbeit mit Übungen aus dem Schatz der alten Meister


James zeigt Qi-Gong
 

Qigong. Übungen im Tao-Chi. Seminar- und Workshopangebote des Dojo Duisburg


 
Tao-Chi Seminarplan              
   *
Qi-Gong Formen im Überblick
     .
Zhang Zhuan              
     .
Wuxinxi [Wuxinggong]    
     .
Tao-Chi Kung            
     .
Taiji-Qigong            
     .
Pa-Tuan-Chin            
     .
Baum Qigong              
     .
Duft Qigong              
     .
I-Chi-Chi                
     .
I Chin Ching            
     .
Nei Kung                
     .
Tugu Naxin              
     .
Ta Lu Yoga              
     .
Taiji Tjie-Kong          
     .
Taiji Sen-Kong          
     .
Pa Kua Chan              

   *
Tai-Chi Seminare              
     .
Wudang Michuan            
     .
Shaolin Tai-Chi Ch’uan    
     .
Pa-Kua [Baguazhang]        
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Gua Chan                
     .
Pushing Hands [tui shou]  

   *
Kung-Fu Seminare              
     .
Partnerübung im Kung-Fu    
     .
Xingyiquan                
     .
Drachenstil                
     .
Tigerstil                  
     .
Schlangenstil              
     .
Kranichstil                
     .
Leopardenstil              
     . Gottesanbeterin           
     .
Prüfungstermine            

   *
Tao, Meditation & Übungen   
     .
Tao Workshop              
     .
Tao Vollmond              
     .
Reiki                      
     .
Edelsteine                
     .
Nei Kung                  

   *
Ch’an / Zen das Sitzen üben  
     .
Meditations-Seminare
     .
Neumond-Zen                
     .
Meditation und            
      
Schwertkampfkünste:       
         >
Samurai-Schwert          
         >
Wudang Xingjian          
         >
Stockformen              
         >
Speerformen              
         >
Säbel                    
     .
Kalligraphie              
     .
Hara, Übung der Mitte                          
                 :
                
  
Tao-Chi Webseiten:           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]               

   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   

   *  
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03] . [04]
       > [
05 (Tierstile im Kung-Fu)]
       >
Kung-Fu für Kids   . Text

       >
Hsing-I . [Xingyiquan]
       >
unsere Texte

   *  
Tai-Chi Ch’uan . [02]    
       >
Innere Kampfkunst        
       >
Tai-Chi Ch’uan Texte    
       >
Bilder aus 20 Jahren    
       >
Tai-Chi des Shaolin    
       >
Michuan Taijiquan      

     .
Pa-Kua Ch’ang (Baguazhang)
         [
02] .  [03] . [04] . 
       >
unsere Texte . [02]       

   *  
Qigong                    
       >
Energiearbeit            
       >
Elementarübungen        
       >
für jeden Tag            
       >
das “Spiel der fünf Tiere”
       >
Tao-Chi-Kung für
        
Frühling . Sommer . Herbst .
         und
Winter . die Tabelle  

   *  
Ch’an / Zen                
        
das Sitzen üben
       >
unser Text
              
       >
Meditation und          
        
Schwertkampfkunst . [02
         [
03] . [04] . [05] . [06
       >
unsere Texte        

   *  
Tao, Meditation & Übung    

   *
monatsaktuellen Seiten  

        

Der fliegende Drache erhebt sich aus den Übungen des Inneren Elixiers  [Nei-Dan] der Wudang-Schule
Zehn Bambus-Stäbe Shaolin Chi-Kung, aus Da-Mo's Klassiker der Muskel- und Sehnentransformation, I-Chin-Ching


Der Fliegende Drache erhebt sich
aus den Übungen des “Inneren Elixiers”
[Nei-Dan] und “
Wuxing Gong” der Wudang-Schule
 


“Die Neun Himmel ausleuchten”
Shaolin Chi-Kung, aus Da-Mo’s
Klassiker der Muskel- und Sehnentransformation
 


Bilder vom Kranich-Seminar
Qigong Yangsheng
 

Duft Qigong - ein Buddhistische Qigong-System
Duft Qigong - ein Buddhistische Qigong-System


die Kalligraphien

Xing” - Gleichgewicht, “Zhong” - Sammlung , “Zhong” - Mitte


        

unsere Seiten zum Qigong sind in der Überarbeitung

Danke für Ihr Interesse

Tao-Chi Logo von Klaus D. Schiemann, Künstler in Mülheim. Zur Tao-Chi Webseitenübersicht
Tao - der Weg ... unsere Texte ...
Chi [qi] - die Energie ... unsere Texte...


Tao” - Kalligraphie
-
der Weg -
 


Chi” - Kalligraphie
-
die Energie -
 

Tao-Chi Kreis von Klaus D. Schiemann, Künstler in Mülheim.


seit 1988
die Schule für

Kung-Fu und Tai-Chi , Qi-Gong und Meditation
in Duisburg-Neudorf
Kurse . Seminare . Workshops

weitere Seiten unserer Internetpräsenz
zum
Qigong [“Chi-Kung”] - Seminare im Tao-Chi

finden Sie über die verlinkten Bilder unten

( Browser Schrifteinstellung Courier New -1  [ Strg +/- ] )


[unsere Seiten sind im Aufbau / Umbau begriffen]

:


zu unserem Kursangebot

-
Danke für Ihr Interesse -

.
 

der Tiger, Wuxing-Shu, das Spiel der fünf Tiere im Shaolin


der Tiger
- “
Wuxing-Shu” [“Wu Xing Gong”] -
 das Spiel der fünf Tiere im Shaolin
 

Zhang Zhuang Stehmeditations-Übungen aus dem Baguazhang


Zhang Zhuang
Stehmeditations-Übungen
aus dem Baguazhang
 

Shaolin Nei-Kung  der Wind bewegt die Lotusblätter,  innere Übungen der Shaolin-Schule


Taiji Tjie Kong
ein Chikung Übungs-System
der Shaolin-Schule
 

Zhang Zhuang, Stehmeditationsübung der Eliixier-Schule


Zhang Zhuang
Stehmeditations-Übungen
aus dem [Nei-Dan] der Wudang-Schule
 


die Form der Schildkröte
- “
Wuxing-Shu” [“Wu Xing Gong”] -
 das Spiel der fünf Tiere im Shaolin
 


Tao Lu
das Chinesische Yoga-System
des Ch’an Shaolim-Si
 

Tao-Chi-Kung .  Kultivierungs-Übungen aus dem Qigong.  Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation Die 24 Kalender-Übungen der Meister vom Rad der Zeit


Die Bewegungen der Fünf Tiere “Wu Xing Shu

Long, der Drachen   Hu - der Tiger   Shé - die Schlange ...   Gui - die Schildkröte ...   Guan - der Kranich ...   Bao - der Leopard ...   Lang - die Gottesanbeterin ...

long         hu             “shé”        “ gui           guan       pao”          “lang


Heike
Tao-Chi-Kung
Energiearbeit und Meditation
 



Chi [Qi]     Kung,       fu     lian, die Übung     tai, übergroß ....     ji2, der Pfosten, der Pol, das Äußerste ... Weite

chi”            kung ”            fu ”          “lian ”              “tai ”              ji

Willkommen zur Seminarübersicht Qigong, auch Daoyin genannt, Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation - Übungen zur Pflege der persönlichen Mitte  und Entwicklung innerer Kraft

 
.
Qigong” .
 
die Wissenschaften und Übungsmethoden zur Regeneration und Neubelebung
in Atem-, Bewegungs- und Visualisierungstechniken.
.
Übungen zur Pflege der persönlichen Mitte
und der Entwicklung unserer inneren Kraft
 
auf dem Photo:
Ocka” Song, die Übungs-Serie der 8 Brokate
 
Übersicht zum Qigong [Chi-Kung] im Tao-Chi
 
  

Willkommen zur Seminarübersicht Qigong, auch Daoyin genannt, Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation - Übungen zur Pflege der persönlichen Mitte  und Entwicklung innerer Kraft

 
Seminarübersicht zum Qigong [Chi-Kung] im Tao-Chi
 
Tao-Chi-Kung
Chinesische Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation
 
Wu Xing Gong
Das Spiel oder die Kunst der Fünf Tiere
 
in Vorbereitung
”Shaolin Chi-Kung im Tao-Chi”
  
[
01] . [02] . [03] . [04] . [05] . [06] . [07] . [08] . [09]
 
Qigong im Tao-Chi”
die Seiten . die Texte . das Kursangebot . die Seminarangebote