... das Spiel der Gelenke ...  - Übungen der Shaolin-Schule  fĂŒr das FrĂŒhjahr


- Freihand-Übungen der Shaolin-Schule fĂŒr die Herbstzeit -
 


Das “I Chin Chin”
( andere Schreibweisen: “Yi Gin Ching”, “yijinjing” ),
 der
„
Klassiker ĂŒber die Muskel- und Sehnenerneuerung "
ist die Quelle, aus dem
“
die 40 FreihandĂŒbungen unseres Kung-Fu des Ch’an Shaolim-Si Tao ”
gespeist werden.

Dieses Grundlagenwerk wird ebenso wie der
„Klassiker ĂŒber die Reinigung des Gehirn- und Knochenmarkes"
(“Shii Soei Ching”, “
Xi Sui Jing”, “xisuijing”)
 dem Boddhidharma (Ta Mo, Dharuma), ca. 500 n.Chr. zugeschrieben.



Boddhidharma gilt als der GrĂŒnder, der erste Patriarch des
“Ch’an [Zen]” - Buddhismus in China,
er hat auch die
“
18 Faustmethoden”

1977, Kursleiter Horst T. Kuhl vom Tao-Chi Duisburg - Aufnahmen zu den 18 Faustmethoden in der Kung-Fu Akademie Dr. Yao

[Lohan- oder Arhat-Methoden] in die KampfkĂŒnste des Shaolin eingefĂŒhrt.




Dr. Chang's Handbuch der Ganzheitlichen Selbstheilung   Chinseisches Übungshandbuch zum Qigong   Dr. Yang, Jwing-Ming ĂŒber die Da-Mo Klassiker   14 Übungsreihen zur Sehnentransformation

unsere Literaturempfehlungen zu den Übungs-Systemen

- Danke fĂŒr Ihr Interesse -

*

... der Befehl des Drachen ... - Übungen der Shaolin-Schule  fĂŒr das FrĂŒhjahr


.

      


die Klassischen
Darstellungen der 2-Wochen [“chih”] - Übungen nach dem Solarzyklus


*


.

der Tiger:
gute Zeiten - schlechte Zeiten
[Astro-Bits 03]

Chinesische Astrologie

LehrbĂŒcher zur Chinesischen Astrologie

Die besten Zeiten fĂŒr den Tiger sind der Donnerstag [Tage der geistigen Kraft]
 und der Samstag [Tage der VitalitĂ€t],
die Monate und Jahre des Pferdes und des Hundes, des Hahns und der Ziege.
Die Metall-Tage nach dem 60-stelligen Cyklus sind fĂŒr den Tiger am besten geeignet,
sein GlĂŒck zu mehren und negative Bedingungen zu beseitigen.
Die Konstellationen der Elemente des heutigen Tages finden Sie
-
hier -

Der Februar ist fĂŒr den Tiger ein guter Monat.
Er findet Leute, die ihn unterstĂŒtzen, die Gesundheit sollte stabil sein,
 und Katastrophen sollte es keine geben. Risiken sollten jedoch vermieden werden,
 insbesondere was die Finanzen betrifft.

Im MĂ€rz keine finanziellen SprĂŒnge riskieren;
das Barometer fĂŒr soziale Kontakte und Privatleben, Familie und Partnerschaft steht auf schön.

Im April ist der Energielevel hoch. Tigergeborene sind kaum zu bremsen;
grĂ¶ĂŸere Investitionen können gewagt werden, die Zeit ist gĂŒnstig.
So mancher Griff wird ihnen gelingen, neue und hohe Ziele können gesteckt werden.
 
Der Mai verlangt Vor- und Umsicht und viel Anpassung. Risiken wÀren in jeder Hinsicht zu vermeiden.

Der Juni verspricht bestes Reisewetter; KreativitÀt, Anregungen und Aufbruch zu neuen Ufern.
 Neuer Schwung und vielversprechende Ideen.

Im Juli erweitert der Tiger seinen persönlichen Horizont, neue Freundschaften,
wertvolle und interessante Beziehungen entwickeln sich; insgesamt ein freundlicher Monat.

Im August könnten die Nerven etwas strapaziert werden.
Ärger und RĂŒckschlĂ€ge bieten eine Chance, Geduld und Ausdauer zu entwickeln;
 eine gute Zeit, um Frust durch Arbeit zu kompensieren.

Im September lÀuft es wieder etwas besser;
Probleme können mit Hilfe der UnterstĂŒtzung von Freunden bewĂ€ltigt werden.
 
Der Oktober eignet sich fĂŒr Meditation und Innere Arbeit;
trotz mancher Schwierigkeiten und Ă€ußeren ZwĂ€ngen bleibt dem Tiger das GlĂŒck hold;
 UnterstĂŒtzung durch einflußreiche Leute.

Im November sind Reserven anzulegen und gesundheitliche Vorbeugemaßnahmen zu treffen;
generell verfĂŒgt der Tiger zwar ĂŒber eine robuste Konstitution, aber eine Aufladung der Batterien ist
 immer von Wert;
Vorsicht vor erhöhten Geldausgaben, riskanten Unternehmungen und neuen GeschÀftspartnern.

Der Dezember: mit Fleiß und Ausdauer können jetzt Pölsterchen angelegt werden;
 beruflicher und finanzieller Aufwind; eine ungĂŒnstige Zeit jedoch fĂŒr spontane Aktionen.

Im Januar sind Streit und Handlungen, die zu MißverstĂ€ndnissen fĂŒhren könnten zu meiden;
Selbstbeherrschung ist gefragt und FrustbewÀltigung;
eine gĂŒnstige Zeit fĂŒr konzentrierte Arbeit an sich selbst, wichtigen Projekten
 und der Entwicklung von Ausdauer.

:

An einem Freitag sollten Tiger es vermeiden, neue Projekte in Angriff zu nehmen,
oder wichtige Projekte abzuschließen, insbesondere wenn die Venus im Geburtshoroskop
bei ungĂŒnstiger Position schlecht aspektiert ist.

.

Chinesische Horoskope      die Chinesische Astrologie


Literatur zum Thema
-
Chinesische Astrologie -


Die oben beschriebenen Eigenschaften, sowie die daraus ableitbaren ZusammenhÀnge
treffen auch in gewissem Rahmen auf den Aszendenten Tiger zu,
also diejenigen, die zur Stunde des Tigers
zwischen 03.00 und 05.00 Uhr
Ortszeit geboren sind.

*


Der Monat Februar wird als gĂŒnstig fĂŒr positive VerĂ€nderungen und die Persönlichkeitsarbeit angesehen

Meditation in der Schwertkampfkunst

mehr Photos aus dem neuen Dojo
 

Meditation im neuen Dojo Duisburg


.

Der Tiger [Astro-Bits 05]

 Ursprung der Symbole:

Im siebten Monat geboren ist der Tiger ein Symbol des Yang, da sich zu dieser Zeit das himmlische Yang formiert;
seine Streifen sind das Zeichen einer gĂŒnstigen Mischung von Yin und Yang.
Er gilt als der Herr aller Tiere und ist der Schrecken aller DĂ€monen und ĂŒberirdischen Existenzen,
 weshalb ihm die Aufgabe zukommt, Kinder vor den bösen Geistern zu bewachen.

:

Zeiten:

Tiger-Jahre und -Monate können mit unvorhersehbaren Ereignissen aufwarten;
 man sollte auf einschneidende UmwĂ€lzungen gefaßt sein,
schließlich wird zu diesen Zeiten ein neuer Zyklus begonnen;
es wird turbulent zugehen, mit positiven wie negativen Überraschungen kann gerechnet werden,
 weshalb in allen Unternehmungen eine gewisse Vorsicht angebracht ist.
Wenn es gar zu heftig zugeht, sollte man sich bewußt sein,
 daß die reinigende und erneuernde Wirkung dieser Zeitabschnitte den NĂ€hrboden vorbereiten
 fĂŒr große kommende Dinge;
und vor allem sollte man seinen Sinn fĂŒr Humor kultivieren,
denn irgendwann wird sich der Rauch verzogen haben.




Literatur zum Thema

Astrologie

LehrbĂŒcher zur Astrologie

*

.
Das System der Chinesischen Astrologie basiert auf
den fortlaufenden Kalender eines
Sechziger-Cyklus
von 10 HimmelsstÀmmen und 12 Irdischen Zweigen.

Die 10 Himmlischen StÀmme sind geordnet nach den
5 Elementen [Wandlungsphasen] jeweils einen Yin-
und einen Yang-Stamm.

Die 12 Irdischen Zweige korrespondieren mit den
zwölf Doppelstunden der Meridian-/Organ-Uhr,
dem 12 Jahres-Zyklus des Planeten Jupiter,
den 12 Monaten und den 12 Tieren des Tierkreises

Das Zeichen Yin zeigt unter einem Dach zur BegrĂŒĂŸung vereinte HĂ€nde


Kalligraphie “Yin”
der 03. Erdzweig des Monats Februar

.

Das Zeichen Yin zeigt
“ unter einem Dach zur BegrĂŒĂŸung vereinte HĂ€nde,
daher Ehrerbietung, Respekt:
die gemeinsamen Besuche zur BegrĂŒĂŸung bei den Feiern
zum FrĂŒhling und Neujahr.”
Das Chinesische Neujahr findet meist im Februar statt.

:
Tao-Chi Monatsaktuell :



Referenzen
Links / VerknĂŒpfungen
zu den externen Seiten:

Qi-Gong zum Holzlement

:

!!! Freigeschaltet im Februar !!!
unsere FrĂŒhjahrs-Übungen

.
Chi 01 FrĂŒhlings-Beginn .
.
Chi 02 Regenwasser .

:

Seminar-Angebote


 

Tao-Chi Logo von Klaus D. Schiemann, KĂŒnstler in MĂŒlheim. Zur Tao-Chi WebseitenĂŒbersicht
Kalligraphie Tao - der Weg
Kalligraphie Chi [qi] - die Energie .


“Tao” - Kalligraphie
-
der Weg -
 


“Chi” - Kalligraphie
-
die Energie -
 


seit 1988
die Schule fĂŒr

Kung-Fu und Tai-Chi , Qi-Gong und Meditation
in Duisburg-Neudorf
Kurse . Seminare . Workshops

Sie befinden sich hier auf den Tao-Chi Mitgliederseiten zu unseren

12 ausgesuchten MonatsĂŒbungen des Dao-Yin.

aus den Übungs-Systemen des

“Tao-Chi Kung”

mit den nĂŒtzlichen Hinweisen zur Pflege der Harmonie und Inneren Kraft im
Monat Februar
zusammengestellt auf den Grundlagen jahrelanger Forschung und Praxis


-
Lesen Sie unsere wichtigen Hinweise -

:

[unsere Seiten sind im Aufbau / Umbau begriffen]

“Aus dem Daoismus stammen einige der Ă€ltesten Traditionen der Menschheit, die sich mit der
Heilung und Erneuerung, der Kultivierung und dem Wachstum von Körper, Geist und Seele beschÀftigen.
Die AnhÀnger des Daoismus nennen Ihre Disziplin oft die "Wissenschaft der Essenz und des Lebens".
Die „Wissenschaft von der Essenz“ befasst sich mit dem Geist,
die „Wissenschaft vom Leben“ widmet sich dem Körper.
 Ihr Ziel ist es, das zu pflegen und zu fördern,
was sie „die Drei SchĂ€tze des Menschlichen Lebens“ nennen:


VitalitĂ€t [„Ching“]
Energie [„Chi“] und
den belebenden Geist [„Shen“]“

Thomas Cleary in seinem Vorwort zu

Thomas Cleary, die Drei SchÀtze des Dao - Basistexte der inneren Alchemie

“
Die Drei SchĂ€tze des Dao“
Basistexte der inneren Alchemie

Shen, Chi und Ching, die 3 SchĂ€tze des Tao   Shen, Chi und Ching, die 3 SchĂ€tze des Tao   Shen, Chi und Ching, die 3 SchĂ€tze des Tao

.
Kalligraphien der drei SchÀtze .

:

Was ist Qigong ?

Das Qi-Gong, auch Chi-Kung genannt, ist eine alte Chinesische Kultivierungsmethode zur
Harmonisierung von Körper und Geist und der Entwicklung unserer Inneren KrÀfte.
Es beinhaltet Bewegungs- und MeditationsĂŒbungen, Methoden der Atem-Schule und der Energie-Arbeit
(„Kung“ [„Gong“] = Arbeit, erfolgreiches Üben, „Chi“ [„Qi“] = Energie).

Auf der Suche nach den Wurzeln des Qigong gelangen wir zu dem jahrtausende alten Wissen
 Ă¶stlicher Weisheitsschulen, die aus den gleichen Quellen gespeist werden
wie die Traditionelle Chinesische Medizin:
die drei klassischen chinesischen Lehren, des Buddhismus, des Konfuzianismus und des Daoismus.

Es existieren bis heute eine große Zahl von Übungsreihen, die schon in den frĂŒhen daoistischen,
konfuzianischen und buddhistischen Schriften zu finden sind,
aber auch in den Àltesten medizinischen Lehrbuch Chinas, dem

das Huang Di Nei Jing, des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin

 â€ž
Huang Di Nei Jing “
[des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]
(Zhou-Dynastie 11.-7. Jh. V. Chr.).

Unser Tao-Chi-Kung basiert auf 5 Übungs-SĂ€ulen welche jeweils
einen Äußeren Aspekt [„Wei Dan“] und Innere Aspekte [„Nei-Dan“] beinhalten.
Über „Wei Dan“ und „Nei-Dan“ lesen Sie
-
hier -

....

03. Innerhalb eines Jahres benötigt die Sonne ca. 365 Tage,
um ihren Weg durch die 360 Grade des Kreises zu vollenden,
und sich wieder an ihrem Ausgangspunkt einzufinden.
Der Mond benötigt zwischen 29 und 30 Tage, um seinen Umlauf von Neumond zu Vollmon
 und zum Neumond zurĂŒck zu vollenden.
Sonne und Mond sind die ReprĂ€sentanten fĂŒr „Yang“ und „Yin“ am Himmel
[„Tai Yang“, das Große Yang, wird die Sonne genannt, „Tai Yin“ der Mond].
Jeder Monat des Östlichen Kalenders untersteht einem der 12 Tierkreiszeichen der Chinesischen Astrologie;
 jeder Monat besitzt eine besondere QualitĂ€t an Energie. So gibt es z.B. in der Akupunktur Regeln,
 zu welchen Monaten es verboten ist, bestimmte Punkte zu Nadeln,
wann bestimmte Behandlungsmethoden bevorzugt einzusetzen sind.
Dies umfaßt neben bestimmte Übungen auch Empfehlungen fĂŒr das Nahrungsangebot,
Verhaltensweisen im Umgang mit Natur und Mitmenschen usw.
Unsere Informationen zu diesem Themenkreis finden Sie
hier.

.
...

:

Alle Übungen des „Tao-Chi-Kung-Übungs-Systemes“ unterstĂŒtzen, korrekt ausgefĂŒhrt,
innere Reinigungsprozesse, den Aufbau von Kraft und Energie.
Sie sind vorzĂŒglich als Vorbereitung fĂŒr die Meditation geeignet,
um uns den Weg in die Stille zu ebnen und sind von hohem gesundheitlichem Wert [“Yangsheng”].

:

“Tao-Chi-Kung“ im Unterricht des Tao-Chi:

“Tao-Chi-Kung“ ist Bestandteil unserer tĂ€glichen Kursarbeit.
Wir bieten auch spezielle Seminare im Laufe unseres Kursjahres an.

:

Unsere Seiten mit den Informationen und Bildern zu den Übungen sind als Erinnerunghilfe
fĂŒr unsere Mitglieder konzipiert,
um das tĂ€gliche morgendliche Üben zu Hause zu unterstĂŒtzen;
sie werden zu PrĂ€sentationszwecken “bei-Zeiten” freigeschaltet

.

- Bitte beachten Sie unsere diesbezĂŒglichen Hinweise -

-
Danke fĂŒr Ihr Interesse -



Texte und Aufnahmen auf den Tiger-Seiten:

. Astrobits
[
00 ] . [01] . [02] . [03] . [04] . [05] . [99]
.
Zweig III “yin” *
Lungen-Meridian
.
Edelsteine des Monats .
Tao in der KĂŒche
.
Dao-Yin, die Übung im Februar . antik .

Lao-Tze und das Wissen der Meister
Lao-Tze 29 . Zeit des I-Ging
.
Meditationen .
Zhuge Liang’s Shen-Shu [146]
.
die Meister vom Huainan [I.189] .
Huangdi befragt den Himmlischen Meister
:

.
Chi-Kung, Energiearbeit im Kung-Fu .
die Kalender-Übungen Chih-01 und Chih-02 aus den Klassischen ÜbungshandbĂŒchern


diese Seite wurde eingerichtet / neu ĂŒberarbeitet / aktualisiert:
[Dezember 2002] / [Dezember 2009] / [12.02.2012]

FrĂŒhlingsbeginn, unsere Qigong-Übung im ersten Monat
Qigong, -  Dao-Yin - Energiearbeit und Lebenspflege, Atemschule und Meditation





der FrĂŒchte- oder Blumenkorb des Lan Ts'ai Ho. Eines der 8 Daoistischen GlĂŒcks-Symbole

MeditationsĂŒbungen, die unseren Geist im Februar nĂ€hren, sollten auf die
Entwicklung und Förderung von Demut, Toleranz und Bescheidenheit
ausgerichtet sein. Dies ist
der Beginn der Übung.
GeringschĂ€tzige Äußerungen, Hohn, Verachtung, Hochmut und Stolz sind
psychische und mentale Haltungen und Einstellungen, welche die Energie
des Funktionskreises der Lungen-Energie schÀdigen.
Wir sollten uns von Vorurteilen, Überheblichkeit und Intolleranz befreien.
Wer ausdauernd an der Vervollkommnung seines Selbstes arbeitet
wird gewiß gute Fortschritte auf dem Weg machen.

PA-KUA, die 8 UrsprĂŒnglichen Zeichen der Natur, I-Ging, das Buch der Wandlungen


*
 


“
Tao-Chi-Kung”

die Übungen aus dem System der Kalenderschule

der
“
Meister vom Rad der Zeit”

Heike zeigt verschiedene Versionen
zu den “Chih”-Energie-Übungen 01 und 02 nach dem Solar-Zyklus

01. FrĂŒhlingsbeginn           .              02. Regenwasser

 



*
Lao-Tze, der alte Meister schreibt im
Tao TĂ© King (29)
“
Das Buch vom Weg und der Kraft “

Mit Begehrlichkeit sich um die Natur kĂŒmmern und die Dinge wiederherstellen,
Du bemerkst wohl, dass dies nie zum Ziel kommt.
Die Welt, sie ist ein geistiges GefĂ€ĂŸ,
ungeeignet fĂŒr solche Behandlung
Die, die auf sie einwirken, ruinieren die Dinge.
Die, die danach greifen, verlieren die Dinge.
Und also sind die Wesen:
Manche gehen voran, andere folgen.
Manche pusten, andere schnaufen.
Manche sind fit, andere sind schlaff.
Manche halten durch, andere brechen zusammen.
Daher vermeiden die alten Meister die Extreme,
vermeiden den Überfluss,
vermeiden die Ausschweifung.


*

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

zur Auswahl
81 Verse der Weisheit des alten Meisters


Lao-Tze - das Wissen des Meisters - zur Auswahl


.


Das Bagua, Ordnung des FrĂŒhen Himmels



*

ZurĂŒck zur Hauptseite von

www.tao-chi.info

Danke fĂŒr Ihr Interesse und Ihren Besuch.

Hier unsere Seminar-Angebote
des Monats.

*

Ein MĂŒhlrad - Symbol der Zeit
Eingang in eine Höhle


Ein MĂŒhlrad - Symbol der Zeit
 

Schottland - Steinkreise, Zeugnisse alten Wissens


Schottland - Steinkreis, Zeugnisse alten Wissens
 


:

Auf dem taoistischen Speiseplan stehen Salate, MeeresfrĂŒchte,
Pilze und Algen, Farn, Moose, Gurken, Zwiebeln und Brunnenkresse.
Die Brunnenkresse ist bekannt fĂŒr ihren hohen Gehalt an
blut- und substanzaufbauenden Mineralien, NĂ€hrstoffen und Spurenelementen.
Kohlrabi, Ananas und Ente, Buttermilch, Joghurt, Erdnuß- und Aprikosen-Samen
nÀhren ebenfalls das Qi der Lungen.

Bambussprossen, Radieschen und die Feige bauen Giftstoffe ab,
Lauch und Zwiebeln sind nĂŒtzlich gegen die KĂ€lte.
Der Hering nÀhrt das Yin und baut
Toxine im Organismus ab.

Die
Lotuswurzel wird  in der makrobiotischen wie chinesischen Naturheilkunde
viel zur StÀrkung des Lungen-Chi eingesetzt und ist in
asiatischen Lebensmittel-LĂ€den getrocknet und als GemĂŒse erhĂ€ltlich.
Sie kann Reis- und Getreidegerichten in kleinen Mengen
beigegeben werden. der neutrale Geschmack ist fĂŒr den europĂ€ischen Gaumen
gewöhnungsbedĂŒrftig. Wir haben jedoch gute Erfahrungen gemacht.
Manche LÀden haben die Lotuswurzel auch als Pulver vorrÀtig, welches zu
MĂŒsli oder zum Tee beigegeben werden kann.


das Tao in der KĂŒche   das Tao der ErnĂ€hrung

-
das Tao in der KĂŒche -

*

das Tao in der KĂŒche

*

KrĂ€uter des Monats sind Beifuß, Island-Moos und
Fo-Ti-Tieng-Kraut,
auch
Gotu-Kola genannt.
Wichtige Mineralien, die wir durch unsere Nahrung im Februar aufnehmen sollten,
 sind Eisen, Kupfer und Kalium.

*

Die Kinesiologie empfiehlt zur Harmonisierung des Lungen-Meridian
Vitamin C und Wasser.
(
grĂŒner Pfeffer, Lebertran, Hagebutte, Stachelbeere, schwarze Johannisbeere,
ZitrusfrĂŒchte, Sanddorn, Paprikaschote, Kohl, Petersilie)
 

*


Qigong, Dao-Yin. Energiearbeit und Lebenspflege, Atemschule und Meditation.
Angelika zeigt die FrĂŒhjahrsĂŒbungen
 


 
Tao-Chi Seminarplan           

  
   *
Tai-Chi Ch’uan              
     .
Wudang Michuan            
     .
Shaolin Tai-Chi Ch’uan    
     .
Pa-Kua [Baguazhang]        
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Gua Chan                
     .
Pushing Hands [tui shou]  

   *
Kung-Fu Termine              
     .
PartnerĂŒbung im Kung-Fu    
     .
Xingyiquan                
     .
Drachenstil                
     .
Tigerstil                  
     .
Schlangenstil              
     .
Kranichstil                
     .
Leopardenstil              
     . Gottesanbeterin           
     .
PrĂŒfungstermine            

   *
Qi-Gong Termine              
     .
Zhang Zhuan                
     .
Wuxinxi [Wuxinggong]      
     .
Tao-Chi Kung              
     .
Taiji-Qigong              
     .
Pa-Tuan-Chin              
     .
Baum Qigong                
     .
Duft Qigong                
     .
I-Chi-Chi                  
     .
I Chin Ching              
     .
Tugu Naxin                
     .
Ta Lu Yoga                
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Kua Chan                

   *
Tao, Meditation & Übungen   
     .
Tao Workshop              
     .
Tao Vollmond              
     .
Reiki                      
     .
Edelsteine                
     .
Nei Kung                  

   *
Ch’an / Zen das Sitzen ĂŒben  
     .
Meditations-Seminare
     .
Neumond-Zen                
     .
Meditation und            
      
SchwertkampfkĂŒnste:       
         >
Samurai-Schwert          
         >
Wudang Xingjian          
         >
Stockformen              
         >
Speerformen              
         >
SĂ€bel                    
     .
Kalligraphie              
     .
Hara, Übung der Mitte      

                 :

  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              
 


.

Mit den ZĂ€hnen klappen - wir sammeln und klĂ€ren unseren Geist, die antike Darstellung der DAO-YIN Übung fĂŒr den Monat des Tigers, Februar

 
*

Die Übung des Dao-Yin in unserem Dojo:

Friederike zeigt eine Position aus der Übung.

Mit den ZÀhnen klappen - wir sammeln und klÀren unseren Geist,
die antike Darstellung der Dao-Yin Übung fĂŒr den Monat des Tigers, Februar
Die HĂ€nde werden dabei hinter den Kopf gelegt.

.

zur klassischen Darstellung der Übung aus den
Chinesischen ÜbungshandbĂŒchern


:

Bitte beachten Sie die Hinweise
in unserem Impressum


- vielen Dank fĂŒr Ihr Interesse -

*

PartnerĂŒbungen im Kung-Fu




Eine alte Weisheitschule ordnet dem Monat Februar die Halbedelstein
Blutstein (HĂ€matit) und den Heliotrop zu, welche beide den
Mut, das Selbstvertrauen und das Immunsystem stÀrken sollen.

Weitere Edel-/ Halbedelsteine, die zum Tiger passen sind
der Rubin, der Stein der Sonne (Tiger lieben es, in der Sonne zu liegen),
Diamant und Hyazinth, der Granat und natĂŒrlich: das Tigerauge.

EdelsteinhandbĂŒcher   EdelsteinhandbĂŒcher

-
EdelsteinhandbĂŒcher -

*


.

Das Huainanzi [Huai-nan-tzu] - das Buch der 8 Meister von Huainan -
ist ein frĂŒher daoistischer Klassiker in der Tradition eines
Lao-Tze, Chuang-Tzu, LiĂ€ Dsi und Sun Tzu und wurde vor ĂŒber 2.000 Jahren
von einem inneren Zirkel taoistischer Weiser am Hofe eines kleinen FĂŒrstentums
innerhalb des ausgedehnten chinesischen Reiches der Han-Dynastie verfaßt.

Die Lehren der 8 Meister von Huainan [ca. 200 v.Chr.] ĂŒber die Kunst des Regierens setzen sich
aus einer Vielzahl von Elementen auseinander, welche das GefĂŒge eines Staates und seiner
Gesellschaft bilden; sie umfassen die Bereiche der staatlichen Organisation und der
menschlicher Beziehungen, Wirtschaft, Erziehung, Kultur, Sitten und GebrÀuche, Industrie
und Landwirtschaft. Ihre Empfehlungen zielen auf eine bewußte Balance zwischen der Welt
des Menschen und seiner natĂŒrlichen Umgebung. In einer gesunden Gesellschaft besteht ein Gleichgewicht
und Harmonie zwischen allen Ebenen des Seins, angefangen von der Art und Weise, wie die
individuelle menschliche Ganzheit von Körper, Seele und Geist sich darstellt bis zu dem,
was der Mensch durch seine Handlungen in seinem natĂŒrlichen und sozialen Umfeld erfĂ€hrt.

.

“Von wirklich großen FĂŒhrern auf ihrem Gebiet
weiß man nur, daß sie existieren.
Die NĂ€chstbesten werden geliebt und gepriesen.
Die weniger Guten werden gefĂŒrchtet oder verachtet.“

Lao-Tze
–
das Wissen des Meisters –
[17]

.

Huai Nan Tzu I.189

Die in diesem Kapitel aufgestellten Empfehlungen fĂŒr die 12 Monate waren bereits ca. 100 Jahre
vorher zur Zeit der “
Streitenden Reiche” bekannt und in Ă€hnlichem Tenor von LĂŒ Bu Wei
in seinen “
FrĂŒhlings- und Herbstanalen” zusammengestellt worden.
Sie finden AuszĂŒge hieraus auch auf
unseren Webseiten.

.

In den ersten FrĂŒhlingstagen [04.02. – 04.03.] dĂŒrfen keine BĂ€ume gefĂ€llt, keine Nester gestört,
keine trÀchtigen Tiere getötet und keine Vogeleier gestohlen werden.


.

dies die Empfehlungen fĂŒr die Monate des Jahres
aus dem
Huainanzi


Huai Nan Tzu - das Tao der Politik   Huai Nan Tzu - das Buch der FĂŒhrung und Strategie

Das Buch ĂŒber FĂŒhrung und Strategie
das Kapitel I-189
“Über Staat und Gesellschaft”

Huai Nan Tzu
ĂŒbersetzt von Thomas Cleary

Die Meister vom Huai Nan -


*


.


der Tiger [Astro-Bits]

Chinesische Astrologie

LehrbĂŒcher zur Chinesischen Astrologie


Der Tiger

Starke Lunge – schwache Blase, Probleme mit Herz und Kreislauf möglich

Der Tiger ist das 3. Zeichen des chinesischen Tierkreises.

Die Spezies des Tigers gelten als vorsichtig und man sagt ihnen nach, daß es lange dauert,
bis sie sich eine klare Meinung ĂŒber einen anderen Menschen gebildet haben.
Ein Tiger-Geborener schöpft sein Selbstbewußtsein weniger aus sich selbst als aus seinem Image.
Von Kindesbeinen an ist der Tiger tÀtig, sehr eifrig und kommt immer zu Geld.
Tiger sind in der Regel starke Persönlichkeiten mit großem Wissensdurst, universeller WertschĂ€tzung.
Sie werden von ihren Mitmenschen geliebt, besitzen jedoch unerwarteterweise wenig Selbstvertrauen.
MerkwĂŒrdigerweise raten die klassischen Schriften dem Tiger von einer frĂŒhen Heirat ab,
bewerten eine spÀte Heirat jedoch als emotional wertvoll. Der Tiger ist treu, es fÀllt ihm aber schwer,
Zuneigung und ZĂ€rtlichkeit zu Ă€ußern oder zuzulassen.
Tiger wollen dominieren, die ersten sein; Tiger sind reservierter als die anderen Tiere des Kreises.

.

Chinesische Horoskope      die Chinesische Astrologie


Literatur zum Thema
-
Chinesische Astrologie -

:

Die besten Verbindungen knĂŒpft der Tiger mit den Pferden, Hunden und den Drachen.
Als ungĂŒnstig gelten Partnerschaften mit Schlange, BĂŒffel, dem Affen oder dem Hasen.
Mit Kollegen des eigenen Zeichens kann der Tiger zurecht kommen,
allerdings wird sich ein engeres Zusammenleben ungĂŒnstig gestalten.

*


.

der Tiger und seine Elemente
[Astro-Bits 02]

Chinesische Astrologie

LehrbĂŒcher zur Chinesischen Astrologie

:

der Tiger unter dem Einfluß des Element  Metall
Das Metall verleiht dem Tiger ein aktives und aggressives, leidenschaftliches und ichbezogenes Naturell;
 dieser Spezies ist emotional und stark auf sein Image bedacht, bisweilen der Prahlerei zugeneigt.
 Er arbeitet eifrig und unermĂŒdlich, vorausgesetzt er ist hochmotiviert.
Der Metall-Tiger ist bekannt fĂŒr seine unorthodoxe, direkte und bisweilen radikale Handlungsweise.
 Er toleriert keine EinschrĂ€nkungen oder Maßregelungen.
Sein grĂ¶ĂŸter Fehler ist, daß er in allen Projekten schnelle Ergebnisse will;
wenn die Dinge nicht so laufen wie er es sich vorgestellt hat, wenn sie seine Erwartungen nicht erfĂŒllen,
 dann wird er sie gnadenlos fallen lassen.
Metall-Tiger sind bei aller Freiheitsliebe doch leicht beeinflußbar, weshalb sie darauf achten sollten,
 sich nicht in schlechte Gesellschaft zu begeben.

:

der Tiger unter dem Einfluß des Element Holz
Unter dem Element Holz finden wir einen toleranten und hilfsbereiten Tiger,
 der praktisch und unvoreingenommenen die Dinge angeht.
 Umgeben von einem großen Freundeskreis weiß er sich in allen Lebensbereichen zurecht zu finden.
 Als allseits beliebter Zeitgenosse wirkt er sich positiv, belebend und förderlich auf das Gruppenklima aus;
 ein ausgeglichener Charakter, umgĂ€nglich, charmant und allem Neuen aufgeschlossen.
Seine MĂ€ngel sind eine gewisse OberflĂ€chlichkeit, seine Vorliebe fĂŒr Äußerlichkeiten
und eine Empfindlichkeit gegenĂŒber Kritik [letzteres teilt er jedoch mit allen Kollegen seines Zeichens].
Da der Spezies des Holz-Tigers ein Geschick fĂŒr das Delegieren von Aufgaben besitzt,
ist er auch flink in Sachen Kommandieren und Manipulieren; es wÀre ihm daher anzuraten,
 mehr VerantwortungsgefĂŒhl zu entwickeln, sind doch seine FĂ€higkeiten
 zu einem demokratischen FĂŒhrungsstil beachtenswert.
Obwohl der Holz-Tiger gut daran tÀte, sich im Laufe des Lebens mehr Disziplin anzueignen,
 sollte er darauf achten, nicht mehr Arbeiten oder Projekte in Angriff zu nehmen, als er auch bewĂ€ltigen kann.

:

der Tiger unter dem Einfluß des Element Feuer
Unter dem Einfluß des Feuers geborene Tiger verbreiten im allgemeinen eine positive Energie.
 Von ihrer vitalen Ausstrahlung können zaghafte und zögerlich veranlagte Zeitgenossen einiges profitieren;
 es sei denn, daß der Tiger unter Druck steht. Dann sorgt er fĂŒr dramatische Prozesse in seinem Umfeld.
 Feuer-Tiger sind in ihrem Enthusiasmus und ihrem ĂŒberschĂ€umenden Tatendrang nicht aufzuhalten.
 UnabhĂ€ngig, unkonventionell und unberechenbar leben sie nur fĂŒr die Gegenwart.
 Dieser Tiger will beeindrucken, seine Energie und Inspiration in einflussreiche Taten umsetzen.
 Als FĂŒhrungskraft legt er die besten QualitĂ€ten an den Tag, ist großzĂŒgig, brillant, imposant und offen,
 zuzeiten auch gebieterisch.
Er sollte lernen, mit seinen Energien Haus zu halten, denn tendiert er doch dazu,
 sich zu ĂŒbernehmen.
Der Feuer-Tiger ist als klassischer Optimist anzusehen;
Weltuntergangspropheten sind unter diesem Zeichen gewiß nicht anzutreffen.

:

der Tiger unter dem Einfluß des Wasser-Elementes
Durch das Element Wasser besitzt dieser Tiger ĂŒberdurchschnittliche geistige FĂ€higkeiten.
 Wir finden hier einen Tiger, der Ă€ußerst aufgeschlossen fĂŒr neue Ideen und Erfahrungen ist;
das Wasser verleiht ihm die FĂ€higkeit zu objektiver Betrachtungsweise, eine ruhigere Natur,
 humanitĂ€re Gesinnung und ein gutes GespĂŒr fĂŒr die Wahrheit.
Er kommt gut mit anderen aus, da er sich vorzĂŒglich in andere hineinversetzen kann
 und im Umgang mit den Menschen seiner Umgebung den rechten Ton findet.
Der Wasser-Tiger verfĂŒgt darĂŒber hinaus ĂŒber eine gehörige Portion sicherer Intuition
 und er gilt als Ă€ußerst vertrauenswĂŒrdig.
Dies macht ihn auch sehr beliebt und fĂ€hig zum idealen Leiter fĂŒr ein Team im Bereich einer sozialen Einrichtung
 oder in der Öffentlichkeitsarbeit, zumal er sich auch noch außerordentlich gut in seinem Fachgebiet auskennt.
Seine Schwachstellen sind sein Hang zum Zaudern und seine Tendenz, aufgrund emotionaler
 Stimmungsschwankungen Problemen aus dem Weg zu gehen oder diese zu verschleppen;
 dadurch mag er wertvolle Zeit vergeuden.
 Einige Schwierigkeiten gibt es auch mit dem Thema Konzentration.
Mit Geduld und FlexibilitĂ€t wird es ihnen jedoch gelingen, diese Probleme zu ĂŒberwinden.
Von allen Tigern besitzt der Wasser-Tiger außerdem die beste FĂ€higkeit zu emotionaler Kontrolle
 und das Potential zu konzentrierter Anstrengung.

:

der Tiger unter dem Einfluß des Erd-Elements
 Der Erd-Tiger gilt als der verantwortungsbewussteste und zuverlĂ€ssigste Spezies seiner Art.
 Sein Denken und sein Handeln sind immer auf den Nutzwert einer Sache ausgerichtet.
Leichtsinnige Handlungen oder spontane EntschlĂŒsse sind ebenso wenig sein Ding wie das FĂ€llen voreiliger Urteile.
 Erd-Tiger zeichnen sich durch beste KonzentrationsfĂ€higkeit aus, gelten als Ă€ußerst fĂ€hig,
 fleißig und objektiv; sie können mit mehr Geduld an wichtigen Aufgaben arbeiten.
Der Erd-Tiger nimmt seine Arbeit sehr ernst; dies wird ihm Status und Anerkennung verleihen,
denn er ist standfest und arbeitet hart.
 Obwohl immer auf der Suche nach der Wahrheit bewegt er sich auf solidem und vertrautem Grund
 und eignet sich ĂŒber die Jahre eine reife und vernĂŒnftige Lebensphilosophie an.


:

Chinesische Horoskope      die Chinesische Astrologie


Literatur zum Thema
-
Chinesische Astrologie -



:

Die oben beschriebenen Eigenschaften, sowie die daraus ableitbaren ZusammenhÀnge
treffen auch in gewissem Rahmen auf den Aszendenten Tiger zu,
also diejenigen, die zur Stunde des Tigers
zwischen 03.00 und 05.00 Uhr
Ortszeit geboren sind.

*

 Shaolin Chi-Kung, aus Da-Mo's Klassiker der Muskel- und Sehnentransformation, I-Chin-Ching


“Die Wildgans fliegt nach SĂŒden”
die FreihandĂŒbungen des Shaolin Chi-Kung, aus Da-Mo’s
“
Klassiker der Muskel- und Sehnentransformation ”
 


:

Aus der Abhandlung ĂŒber die grundlegenden Wahrheiten aus alter Zeit
(“Su Wen”, die einfachen Fragen ĂŒber die Methoden der Bewahrung der Essenz und der Pflege des Geistes)

Kapitel 01

Huang Di Nei Jing [des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]

„
Huang Di Nei Jing “
[des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]
(Zhou-Dynastie 11.-7. Jh. V. Chr.)

Huang-Di, der Gelbe Kaiser befragte den Himmlischen Meister (Qi-Bo):

“Mit ist zu Ohren gekommen, daß in alten Zeiten die Menschen um die hundert Jahre alt wurden,
wobei sie am Leben teilnahmen und keine Spuren von AltersschwÀche zeigten;
heutzutage werden die Menschen kaum 50 und werden altersschwach und immer hinfÀlliger.
Liegt dies an der sich verÀndernden Zeit und der Umwelt, oder ist der Grund darin zu suchen,
daß die Menschheit der Natur den RĂŒcken zugekehrt und die Methoden der Lebenspflege nicht kennt?”

Qi-Bo antwortete:

“Die Menschen der Alten Zeiten, die in der gesunden LebensfĂŒhrung bewandert waren,
lebten im Einklang mit dem Tao, verstanden die Prinzipien von Yin und Yang,
und so lebten sie lange in Übereinstimmung mit den Gesetzen des Universums und der Gestirne.
Sie pflegten ein natĂŒrliches, geregeltes Alltagsleben, waren in Essen und Trinken zurĂŒckhaltend,
standen zu angemessener Zeit auf und gingen zur rechten Zeit schlafen;
sie hielten Arbeits- und Pausenzeiten korrekt ein.
Deshalb waren sie körperlich und geistig gesund und vital und lebten lange.

Heute sind die Menschen nicht mehr so;
sie sind leichtsinnig, saufen und fĂŒhren im Suff ein exzessives Sexualleben.
In ihren Begehrlichkeiten sind sie maßlos und ĂŒbertrieben;
dabei erschöpfen sie ihre LebenskrĂ€fte [“Ching”].
Weder wissen sie, wie sie Befriedigung in sich selbst finden,
noch wie sie Kontrolle ĂŒber ihren Geist ausĂŒben können.
Sich den momentanen Behaglichkeiten, der Bequemlichkeit und dem Genuß hingebend,
halten sie sich von den Freuden eines langen Lebens fern.
Ihr Aufstehen und ihr sich zur Ruhe begeben folgt keiner Ordnung.
Dies ist der Grund, warum sie nur die HÀlfte der möglichen Lebensspanne erreichen
und dabei altersschwach sind.”

.....

Kapitel 02


Die jahreszeitlichen VerÀnderungen von Yin und Yang sind die Grundlage;
darauf wachsen und erhalten sich alle Kreaturen.

Seit jeher ist auch der Mensch eng mit der Natur verbunden.
Die Basis fĂŒr das Leben bildet Yin und Yang.

Daher pflegt der Weise im FrĂŒhling und Sommer das “Yang-Chi” und im Herbst und Winter das “Yin-Chi”,
um sich so dem Prinzip anzupassen.
Damit folgen sie wie alle Kreaturen der GesetzmĂ€ĂŸigkeit von Wachstum und Entwicklung.

Die Jahreszeitlichen VerĂ€nderungen von Yin und Yang sind die Grundlagen fĂŒr
Geburt und Wachstum, Alterung und Tod aller Kreaturen.
Diesem Prinzip zuwider zu handeln zieht naturgemĂ€ĂŸ Katastrophen nach sich.
Wer es aber befolgt, der wird nie krank.
Dies ist das Ergebnis der gesunden LebensfĂŒhrung [“Yangsheng”].
Weise folgen dem Gesetz, Narren handeln ihm zuwider.
Weitsichtige Menschen legen das Gewicht auf vorbeugende Maßnahmen gegen Krankheiten,
weniger auf deren Heilung.
Wie eine gute Verwaltung einen Staat regiert,
soll man Unruhen im voraus verhindern und nicht erst dann Maßnahmen
zur Überwindung von Unruhen studieren, wenn es zu Unruhen gekommen ist.

...................

Die Weisen folgen den Gesetzen der Natur und passen sich den VerÀnderungen an,
so achten sie auf ihr Gleichgewicht. Ihr Körper bleibt frei von merkwĂŒrdigen Krankheiten;
das, was ihnen die Natur gegeben hat erhalten sie gesund.
Wenn alle Kreaturen den Weg beachten wĂŒrden, erschöpften sich ihre LebenskrĂ€fte nie.
Wer den Gesetzen von Yin und Yang folgt, der lebt;
wer ihnen zuwider handelt, der wird sterben.

Wer den Regeln des FrĂŒhlings nicht Rechnung trĂ€gt, wird schwerlich Leben im Unteren Yang bewirken.
Der Zustand des “Leber-Chi” wird sich verschlechtern.

Wer den Regeln der Sommerzeit nicht Rechnung trĂ€gt, wird das Wachstum der Großen Yang behindern.
Die Herz-Energie [“Xin-Chi”] wird verloren gehen.

Diejenigen, die den GesetzmĂ€ĂŸigkeiten der Herbst-Zeit zuwider handeln,
können die Energien des GrĂ¶ĂŸeren Yin nicht nutzen. Der Dreifache ErwĂ€rmer wird das Chi der Lungen blockieren.

Diejenigen, die sich den Gesetzen des Winters nicht anpassen, werden unfÀhig, die Energien
des Kleinen Yin zu speichern; das Chi der Nieren wird sich verflĂŒchtigen.

*
 



*

Als Organ wird ihm die Lunge (Yin /
Metall-Element) zugeordnet.
Der Meridian, die Energie-Bahn der Lunge hat seine aktive Zeit
zwischen 03.00 und 05.00 Uhr vor Sonnenaufgang.
.
antike Darstellung der Energiebahn des Lungen-Meridianes


Die Lunge herrscht ĂŒber die Atmung, was hinlĂ€nglich bekannt ist.
In den östlichen Lehren zur Pflege des Lebens und den Schulungen von
Körper, Geist und Seele finden wir immer auch Übungs-Systeme vor,
in welchen das Atmen eine SchlĂŒsselposition inne hat fĂŒr die Entwicklung
von innerer Stille, Harmonie und geistiger Kraft.
WĂ€hrend die Indische Schule von Prana als Energie spricht und
die Kraft des Atems im Yoga und der Meditation des Prana-Yama nutzt,
sprechen die chinesischen und japanischen Lehrsysteme von der Energie als
Qi, Chi oder Ki, welches durch die Lungen aufgenommen,
im Dan-Tien, Chi-Hai oder Hara, einem Bereich im Unterbauch
gesammelt wird.
tugu naixin, “Das alte Abwerfen und das Neue aufnehmen”
das ist die Essenz der Übung des Pranayama oder des Qi-Gong,
der Energie-Arbeit durch die Pflege von Atem-Techniken.

Die Meister der KampfkĂŒnste beziehen hieraus ihre Kraft,
und auch die Praktiker der Meditation finden hierĂŒber den Weg
zur Stille und zur Mitte.

*

Arbeitet unsere Lunge gut, so ist die vitale Kraft der
Körper-Seele ( chinesisch Po ) stark und das Abwehr-System steht stabil.
Angemessene Atemschule trÀgt hierzu bei.

Einige Punkte des Lungen-Meridianes seien hier kurz skizziert:

Der Lungenmeridian hat 11 Punkte.
Zhong Fu, “Das Schatzhaus der Mitte”
ist der Name fĂŒr den ersten Punkt der Energiebahn.

Der zweite Punkt Yun Men wird
das Wolkentor genannt und beseitigt laut alter Überlieferung der
Meister der Akupunktur Verdruß, Ruhelosigkeit, befreit die Gelenke,
harmonisiert das Lungen-Qi und klÀrt so den Geist.
Udo Lorenzen, Andreas Noll:


Die Wandlungsphasen der traditionellen chinesischen Medizin Band 2 Wandlungsphase Metall

“Die Wandlungsphasen der traditionellen chinesischen Medizin”
Band 2 Wandlungsphase Metall

Die Geist-Seele wird in der chinesischen Lehre “
Hun”,
die Körper-Seele “
P’o” genannt.

Hun - die Geist-Seele   P'o - die Körper-Seele

.

Lu-03
Tian-Fu ist “der Palast des Himmels”.
In der Antike war er der Name fĂŒr den Ahnen-Tempel und bewahrte
als Schatzhaus den Geist, das Wissen der Vorfahren auf.
Das Gehirn, im Kopf ist der Sitz des ursprĂŒnglichen Geistes,
chinesisch Shen genannt.

shen - der Geist

Lu-03 harmonisiert “Hun” und “P’o”, beseitigt Unruhe und wird von den
Meistern der Akupunktur empfohlen zur Beseitigung aller möglichen
geistigen Störungen wie Verwirrtheit, Geistesabwesenheit, Schwindel,
zwanghaften Handlungen usf.

Lu-07 Lie Que, “der Enge Paß” ist der sogenannte Luo-Punkt.
VerknĂŒpfungspunkt mit dem nachfolgendem Dickdarm-Meridian.
Wirksam bei Erschöpfung, Schlafstörungen, KrÀmpfe, ErkÀltungen.
Er stÀrkt die Psyche.



Lu-09 Tai Yuan, “die große Quelle”, “der Strudel”
regeneriert das Qi der Lunge.

Shao Shang, “das junge Metall”, Lu-11 am Daumen ist der Endpunkt
des Lungen-Meridianes.
Beruhigt den Geist, beseitigt Hitze aus den Energie-Bahnen,
Ist ein starker Punkt zur Stabilisierung der Psyche und der Energie.

*


Petra. Wudang Xingjian


.


Der Monat des Tigers steht weiterhin unter dem Zeichen
11 - Tai, der Friede
des Wandlungsbuches I-Ging

I-Ging, das Buch der Wandlungen

-
I-Ging-Literatur -


Es ist die Zeit des Wachstums, des ersten chinesischen FrĂŒhlings-Monates
( das chinesische Neujahr fÀllt in der Regel in diese Zeit).
Das Schöpferische Prinzip
(Kien) unten wirkt harmonisch auf das
Empfangende
(Kun) ein, sodaß alles gedeihlich wachsen kann.


I-Ging, das Zeichen 11, die Linien

I-Ging 11, Stille, Frieden
die 6 Linien des Hexagramms


*


.

yin, Zweig II der 12 Himmlischen StÀmme

“yin”, Zweig III der 12 Himmlischen StĂ€mme.
Sein Element ist das Holz,
seine Zahlen sind 3 und 8
er entspricht dem ersten Monat des chinesischen Jahres [Februar].

Die Kalligraphie in der Art der kleinen Siegelschrift zeigt
zwei unter einem Dach zur BegrĂŒĂŸung vereinte HĂ€nde:
Ehrerbietung, Respekt und nimmt Bezug auf die gemeinsamen Besuche
und BegrĂŒĂŸungen bei den Feiern zum FrĂŒhjahr und Neujahr.
Ende Januar bis Ende Februar findet laut dem chinesischen Mondkalender
jedes Jahr das chinesische Neujahrsfest statt.


*

Kung-Fu
Kung-Fu


Adrian
Bilder aus der Langform des Drachenstil

-
Seminare zur Drachenform unseres Kung-Fu -
 

Tigerstil im Kung-Fu


Das Kung-Fu zur StÀrkung des Metall-Elementes
der Tigerstil

-
Seminarangebote im Tao-Chi -

Danke fĂŒr Ihr Interesse
 

Tiger aus dem Zoo Duisburg - ein Photo von Ulrike Limberg

.
 

Tiger aus dem Zoo Duisburg - ein Photo von Ulrike Limberg



Tiger aus dem
Zoo Duisburg

* Photos von Ulrike Limberg *

[
01] . [02] . [03] . [04] . [05]

-
Danke Uli -

.
 

Tiger aus dem Zoo Duisburg - ein Photo von Ulrike Limberg
Tiger aus dem Zoo Duisburg - ein Photo von Ulrike Limberg
Tiger aus dem Zoo Duisburg - ein Photo von Ulrike Limberg


.


Zhuge Liang’s “Shen-Shu, Orakel der heiligen Zahlen”
ist eines der beliebtesten WeisheitsbĂŒcher in China
und Ostasien.
384 kurze Texte fĂŒr die Arbeit mit
dem “inneren Meister”.

Zhuge Liang’s “ shen-shu, Orakel der heiligen Zahlen” ist eines der beliebtesten WeisheitsbĂŒcher in China  und Ostasien.

“
Shen-Shu, das Orakel der heiligen Zahlen ”


Das Buch entstand vor ca. 2000 Jahren.
Der Author, Zhuge Liang war ein daoistischer Weiser, sehr vielseitig
Dichter, Musiker, Staatsmann, Krieger und Feldherr.

Das Buch ist bei Ryvellus ISBN 3-89453-016-2 erschienen.
Wir verdanken die deutsche Ausgabe / Übersetzung:
Stephan Kappstein, Anna Paula Alves de Jesus und Eva Luckenbach .

hier der Orakel-Vers 146:

.

“Umgeben von BĂŒchern lĂ€ngst vergangener Geschichten gestalten MĂŒhseligkeiten
Dein Kommen und Gehen schwierig.
Wenn Du die Gelegenheit zur Beamtenkarriere wahrnimmst, kannst Du auf einem Boot
mit wenig Tiefgang zu einem entfernten berg fahren.“

Mit Deinen Gedanken und GefĂŒhlen vagabundierst Du in der Vergangenheit herum;
daher fÀllt es Dir schwer, Deine Gegenwart zu begreifen und zu meistern.
Doch gerade bietet sich Dir eine einmalige Gelegenheit, Deinen Status zu verbessern.
(in den klassischen Teten der Konfuzianischen Tradition wurde diese Chance meist
 mit einer Beamtenkarriere als das höchste in der Welt zu erreichende Ziel umschrieben)
Auch wenn Deine Ideen bisher nicht vertieft sein sollten, und Du Dich schwach fĂŒhlst,
solltest Du Dich an ihnen festhalten.
Schmiede konkrete PlĂ€ne, konsultiere in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden die Orakel [ I-Ging etc. ]



Shen-Shu 146



Shen Shu

Kalligraphie shen - der Geist

zur Tao-Chi Leseproben-Auswahl
( in Arbeit )

 -- [
298] --

[
005] . [369] . [034] . [208] . [071] . [211] . [151] . [156] . [161]

:


*


 
Tao-Chi Seminarplan             

                 :

  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              


   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   

     .
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03] . [04]
       > [
05] . Kung-Fu fĂŒr Kids  
       >
Hsing-I . [ Xingyiquan]

     .
Tai-Chi Ch’uan            
       >
Tai-Chi des Shaolin      

     .
Pa-Kua Chang              

     .
Qigong                    

     .
Ch’an / Zen                
       >
Meditation &            
        
Schwertkampfkunst . [02
         [
03] . [04] . [05] . [06
       >
unsere Texte        

     .
Tao, Meditation & Übung    


   *
monatsaktuellen Seiten  

   * das Dojo                     
     .
der Ort der WegĂŒbung      
     .
die Leute vom Tao-Chi      
     .
Photos aus dem Dojo        
      
   * KursplĂ€ne des Unterrichtes:  
     .
Tao-Chi MĂŒlheim            
     .
Tao-Chi Duisburg          

   * Ihr Weg zum                  
     .
Tao-Chi Duisburg          
     .
Tao-Chi MĂŒlheim            
     .
Tao-Chi-Krefeld            

   *
Impressum                    
   *
Link-Liste                  
   *
Tao-Freunde                  
                    
   * Textmaterial                 
   .
Wege zum Ziel ...          
   .
Kung-Fu                    
   .
Kung-Fu fĂŒr Kinder        
   .
Tai-Chi Ch’uan            
   .
Qigong                    
   .
Tao                        
   .
Ch’an / Zen                
   .
ĂŒber den Schwertweg        
   .
Philosophie                


                
*
 


 
Tao-Chi Seminarplan           

  
   *
Tai-Chi Ch’uan              
     .
Wudang Michuan            
     .
Shaolin Tai-Chi Ch’uan    
     .
Pa-Kua [Baguazhang]        
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Gua Chan                
     .
Pushing Hands [tui shou]  

   *
Kung-Fu Termine / Seminare   
     .
PartnerĂŒbung im Kung-Fu    
     .
Xingyiquan                
     .
Drachenstil                
     .
Tigerstil                  
     .
Schlangenstil              
     .
Kranichstil                
     .
Leopardenstil              
     . Gottesanbeterin            
     .
PrĂŒfungstermine            

   *
Qi-Gong Termine              
     .
Zhang Zhuan                
     .
Wuxinxi [Wuxinggong]      
     .
Tao-Chi Kung              
     .
Taiji-Qigong              
     .
Pa-Tuan-Chin              
     .
Baum Qigong                
     .
Duft Qigong                
     .
I-Chi-Chi                  
     .
I Chin Ching              
     .
Tugu Naxin                

   *
Tao, Meditation & Übungen   
     .
Tao Workshop              
     .
Tao Vollmond              
     .
Reiki                      
     .
Edelsteine                
     .
Nei Kung                  

   *
Ch’an / Zen das Sitzen ĂŒben  
     .
Meditations-Seminare
     .
Neumond-Zen                
     .
Meditation und            
      
SchwertkampfkĂŒnste:       
         >
Samurai-Schwert          
         >
Wudang Xingjian          
         >
Stockformen              
         >
Speerformen              
         >
SĂ€bel                    
     .
Kalligraphie              
     .
Hara, Übung der Mitte      

                 :

  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              
 


.

Energie-Arbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu

Energie-Arbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu


Energie-Arbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu

Energie-Arbeit [“Shaolin-Chikung”] im Kung-Fu

*


.

der Tiger
die gĂŒnstigen Tage
 [Astro-Bits 04]


Tigertage gelten als gĂŒnstig fĂŒr die Mehrung von Wohlstand,
fĂŒr Bauarbeiten und das Reisen in den Osten oder Westen.
Abgeraten wird nach den alten Schriften vor dem Heiraten an Tagen des Tigers,
ebenso sollten Operationen und das Waschen, ein Hausputz gemieden werden.
FĂŒr Personen zweifelhaften Charakters können Tigertage mit schmerzlichen Überraschungen enden.


ĂŒber die Filme:

der Tiger von Eschnapur: [
01] . [02]

Tiger und Dragon [
01] . [02


Literatur zum Thema

Chinesische Astrologie

LehrbĂŒcher zur Chinesischen Astrologie

*



Baguazhang - Pa-Kua, die Kampfkunst der Acht Trigramme

“
Pa-Kua Ch’ang”
- die Anspruchvollste der Inneren KampfkĂŒnste -

Das Tor zur Übung [06] unsere Kursangebote

Das Tor zur Übung [06] unsere aktuellen Kursangebote


  
Tao-Chi Webseiten:           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              

   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   

   *  
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03] . [04]
       > [
05 (Tierstile im Kung-Fu)]
       >
Kung-Fu fĂŒr Kids Text

       >
Hsing-I . [Xingyiquan]
       >
unsere Texte        

   *  
Tai-Chi Ch’uan . [02]    
       >
Innere Kampfkunst        
       >
Tai-Chi Ch’uan Texte    
       >
Bilder aus 20 Jahren    
       >
Tai-Chi des Shaolin    
       >
Michuan Taijiquan      

     .
Pa-Kua Ch’ang (Baguazhang)
         [
02] .  [03] . [04] . 
       >
unsere Texte . [02]   

   *  
Qigong                    
       >
Energiearbeit            
       >
ElementarĂŒbungen        
       >
fĂŒr jeden Tag            
       >
das “Spiel der fĂŒnf Tiere”
       >
Tao-Chi-Kung fĂŒr
        
FrĂŒhling . Sommer . Herbst .
         und
Winter . die Tabelle  

   *  
Ch’an / Zen                
        
das Sitzen ĂŒben
       >
unser Text
              
       >
Meditation und          
        
Schwertkampfkunst . [02
         [
03] . [04] . [05] . [06
       >
unsere Texte        

   *  
Tao, Meditation & Übung    
       >
die Texte                

   *
monatsaktuellen Seiten  

   * das Dojo                     
     .
der Ort der WegĂŒbung      
     .
die Leute vom Tao-Chi      
     .
Photos aus dem Dojo        
      
   * KursplĂ€ne des Unterrichtes:  
     .
Tao-Chi MĂŒlheim            
     .
Tao-Chi Duisburg          

                 :
 


Thomas A. Blume

der Tai-Chi Wanderstab

-
Seminare im Tao-Chi Duisburg -
 


Kung-Fu fĂŒr Kids
“Ocka” Song

-
Kinder-Kung-Fu im Tao-Chi Duisburg -
 


Waffenformen im Tai-Chi
Thomas A. Blume

-
Kurse und Seminare im Tao-Chi Duisburg -
 


Kalligraphie des
Zeichen “chi”
 

Kalligraphie Chi - die Energie
Kalligraphie Tao,  der Weg -


Kalligraphie des
Zeichen “tao”
 

Tao-Chi Kreis und Logo von Klaus D. Schiemann, KĂŒnstler in MĂŒlheim entworfen 1988
Tao-Chi, seit 1988 - die Schule fĂŒr Kung-Fu und Tai-Chi , Qi-Gong und Meditation in Duisburg-Neudorf . Kurse . Seminare . Workshops


seit 1988
die Schule fĂŒr

Kung-Fu und Tai-Chi , Qi-Gong und Meditation
in Duisburg-Neudorf
Kurse . Seminare . Workshops

Sie befinden sich hier auf den Tao-Chi Mitgliederseiten zu unseren

12 ausgesuchten MonatsĂŒbungen des Dao-Yin.

aus den Übungs-Systemen des

“Tao-Chi Kung”

mit den nĂŒtzlichen Hinweisen zur Pflege der Harmonie und Inneren Kraft im
Monat Februar
zusammengestellt auf den Grundlagen jahrelanger Forschung und Praxis


-
Lesen Sie unsere wichtigen Hinweise -

:

[unsere Seiten sind im Aufbau / Umbau begriffen]

“Aus dem Daoismus stammen einige der Ă€ltesten Traditionen der Menschheit, die sich mit der
Heilung und Erneuerung, der Kultivierung und dem Wachstum von Körper, Geist und Seele beschÀftigen.
Die AnhÀnger des Daoismus nennen Ihre Disziplin oft die "Wissenschaft der Essenz und des Lebens".
Die „Wissenschaft von der Essenz“ befasst sich mit dem Geist,
die „Wissenschaft vom Leben“ widmet sich dem Körper.
 Ihr Ziel ist es, das zu pflegen und zu fördern,
was sie „die Drei SchĂ€tze des Menschlichen Lebens“ nennen:


VitalitĂ€t [„Ching“]
Energie [„Chi“] und
den belebenden Geist [„Shen“]“

Thomas Cleary in seinem Vorwort zu

Thomas Cleary, die Drei SchÀtze des Dao - Basistexte der inneren Alchemie

“
Die Drei SchĂ€tze des Dao“
Basistexte der inneren Alchemie

Shen, Chi und Ching, die 3 SchĂ€tze des Tao   Shen, Chi und Ching, die 3 SchĂ€tze des Tao   Shen, Chi und Ching, die 3 SchĂ€tze des Tao

.
Kalligraphien der drei SchÀtze .

:

Was ist Qigong ?

Das Qi-Gong, auch Chi-Kung genannt, ist eine alte Chinesische Kultivierungsmethode zur
Harmonisierung von Körper und Geist und der Entwicklung unserer Inneren KrÀfte.
Es beinhaltet Bewegungs- und MeditationsĂŒbungen, Methoden der Atem-Schule und der Energie-Arbeit
(„Kung“ [„Gong“] = Arbeit, erfolgreiches Üben, „Chi“ [„Qi“] = Energie).

Auf der Suche nach den Wurzeln des Qigong gelangen wir zu dem jahrtausende alten Wissen
 Ă¶stlicher Weisheitsschulen, die aus den gleichen Quellen gespeist werden
wie die Traditionelle Chinesische Medizin:
die drei klassischen chinesischen Lehren, des Buddhismus, des Konfuzianismus und des Daoismus.

Es existieren bis heute eine große Zahl von Übungsreihen, die schon in den frĂŒhen daoistischen,
konfuzianischen und buddhistischen Schriften zu finden sind,
aber auch in den Àltesten medizinischen Lehrbuch Chinas, dem

das Huang Di Nei Jing, des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin

 â€ž
Huang Di Nei Jing “
[des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]
(Zhou-Dynastie 11.-7. Jh. V. Chr.).

Unser Tao-Chi-Kung basiert auf 5 Übungs-SĂ€ulen welche jeweils
einen Äußeren Aspekt [„Wei Dan“] und Innere Aspekte [„Nei-Dan“] beinhalten.
Über „Wei Dan“ und „Nei-Dan“ lesen Sie
-
hier -

....

03. Innerhalb eines Jahres benötigt die Sonne ca. 365 Tage,
um ihren Weg durch die 360 Grade des Kreises zu vollenden,
und sich wieder an ihrem Ausgangspunkt einzufinden.
Der Mond benötigt zwischen 29 und 30 Tage, um seinen Umlauf von Neumond zu Vollmon
 und zum Neumond zurĂŒck zu vollenden.
Sonne und Mond sind die ReprĂ€sentanten fĂŒr „Yang“ und „Yin“ am Himmel
[„Tai Yang“, das Große Yang, wird die Sonne genannt, „Tai Yin“ der Mond].
Jeder Monat des Östlichen Kalenders untersteht einem der 12 Tierkreiszeichen der Chinesischen Astrologie;
 jeder Monat besitzt eine besondere QualitĂ€t an Energie. So gibt es z.B. in der Akupunktur Regeln,
 zu welchen Monaten es verboten ist, bestimmte Punkte zu Nadeln,
wann bestimmte Behandlungsmethoden bevorzugt einzusetzen sind.
Dies umfaßt neben bestimmte Übungen auch Empfehlungen fĂŒr das Nahrungsangebot,
Verhaltensweisen im Umgang mit Natur und Mitmenschen usw.
Unsere Informationen zu diesem Themenkreis finden Sie
hier.

.
...

:

Alle Übungen des „Tao-Chi-Kung-Übungs-Systemes“ unterstĂŒtzen, korrekt ausgefĂŒhrt,
innere Reinigungsprozesse, den Aufbau von Kraft und Energie.
Sie sind vorzĂŒglich als Vorbereitung fĂŒr die Meditation geeignet,
um uns den Weg in die Stille zu ebnen und sind von hohem gesundheitlichem Wert [“Yangsheng”].

:

“Tao-Chi-Kung“ im Unterricht des Tao-Chi:

“Tao-Chi-Kung“ ist Bestandteil unserer tĂ€glichen Kursarbeit.
Wir bieten auch spezielle Seminare im Laufe unseres Kursjahres an.

:

Unsere Seiten mit den Informationen und Bildern zu den Übungen sind als Erinnerunghilfe
fĂŒr unsere Mitglieder konzipiert,
um das tĂ€gliche morgendliche Üben zu Hause zu unterstĂŒtzen;
sie werden zu PrĂ€sentationszwecken “bei-Zeiten” freigeschaltet

.

- Bitte beachten Sie unsere diesbezĂŒglichen Hinweise -

-
Danke fĂŒr Ihr Interesse -



Texte und Aufnahmen auf den Tiger-Seiten:

. Astrobits
[
00 ] . [01] . [02] . [03] . [04] . [05] . [99]
.
Zweig III “yin” *
Lungen-Meridian
.
Edelsteine des Monats .
Tao in der KĂŒche
.
Dao-Yin, die Übung im Februar . antik .

Lao-Tze und das Wissen der Meister
Lao-Tze 29 . Zeit des I-Ging
.
Meditationen .
Zhuge Liang’s Shen-Shu [146]
.
die Meister vom Huainan [I.189] .
Huangdi befragt den Himmlischen Meister
:

.
Chi-Kung, Energiearbeit im Kung-Fu .
die Kalender-Übungen Chih-01 und Chih-02 aus den Klassischen ÜbungshandbĂŒchern


diese Seite wurde eingerichtet / neu ĂŒberarbeitet / aktualisiert:
[Dezember 2002] / [Dezember 2009] / [12.02.2012]

Das Tor zur Übung [08] unsere Kursangebote


  
Tao-Chi Webseiten:           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              

   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   


   *  
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03] . [04]
       > [
05 (Tierstile im Kung-Fu)]
       >
Kung-Fu fĂŒr Kids   . Text

       >
Hsing-I . [Xingyiquan] . [04]
       [
05] . [06] . [07]
      >
unsere Texte

   *  
Tai-Chi Ch’uan            
       >
Innere Kampfkunst        
       >
Tai-Chi Ch’uan Texte    
       >
Bilder aus 20 Jahren    
       >
Tai-Chi des Shaolin    
       >
Michuan Taijiquan      

     .
Pa-Kua Ch’ang (Baguazhang)
         [
02] .  [03] . [04] . [07]
       >
unsere Texte .      

   *  
Qigong                    
       >
Energiearbeit            
       >
ElementarĂŒbungen        
       >
fĂŒr jeden Tag            
       >
das “Spiel der fĂŒnf Tiere”
       >
Tao-Chi-Kung fĂŒr
        
FrĂŒhling . Sommer . Herbst .
         und
Winter . die Tabelle  

   *  
Ch’an / Zen                
        
das Sitzen ĂŒben
       >
unser Text
              
       >
Meditation und          
        
Schwertkampfkunst . [02
         [
03] . [04] . [05] . [06
       >
unsere Texte        

   *  
Tao, Meditation & Übung    
       >
die Texte                

   *
monatsaktuellen Seiten  

   * das Dojo                     
     .
der Ort der WegĂŒbung      
     .
die Leute vom Tao-Chi      
     .
Photos aus dem Dojo        
      
   * KursplĂ€ne des Unterrichtes:  
     .
Tao-Chi MĂŒlheim            
     .
Tao-Chi Duisburg          

                 :

 


.

Qigong, auch Chi-Kung, Dao-Yin oder Nei-Kung genannt.
Heilgymnastische Übungen aus dem alten China

Energiearbeit und Lebenspflege, Atemschule und Meditation

.

KultivierungsĂŒbungen zur Pflege von Mitte, Gleichgewicht und Harmonie.
Wege der Entwicklung innerer Kraft.

-
Kursangebote im Tao-Chi -

unsere Seiten werden fortlaufend auf eine neuen Stand gebracht / aktualisiert

schau’n Sie gerne nochmal hier herein

unsere

-
monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet

Kalligraphie xun - ein Zeichen fĂŒr Zeit

Kalligraphie
“
xun”
- ein Zeichen fĂŒr Zeit -

.

hier zu
-
sight-seeing -
die Tao-Chi WebseitenĂŒbersicht


*
Danke fĂŒr Ihr Interesse *


*

Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten
Tao-Chi-Kung, Atemschule und Energiearbeit, Heilgymnastik und Meditation


”
Tao-Chi Kung”
Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten,
nach den Methoden der
Meditations-Schule [rechts] und des Dao-Yin [links]
 

Tao-Chi Kung  - die Atemschule
Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der FĂŒnf-Elemente-Schule [rechts]


”
Tao-Chi Kung”
Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten,
die
Atemschulung [links] und Übungen fĂŒr jeden Tag [rechts]
 


Das Tor zur Übung [08] unsere aktuellen Kursangebote

Kalligraphie Mi - geheim, verborgen   Kalligraphie zhong - sammeln, konzentrieren   Kalligraphie Xing, Balance, Gleichgewicht   Kalligraphie Shou - Pflegen, SchĂŒtzen, Bewahren ...

“
Mi”        .       “ Zhong”        .       “Xing”        .       “Shou”
Kalligraphien
Geheim . Sammlung . Gleichgewicht . Bewahren

... der Tiger ist das dritte Zeichen des chinesischen Tierkreises  und gilt als das Symbol fĂŒr Mut und Tapferkeit.


der Tiger, das 3. Tierkreiszeichen der Chinesischen Astrologie regiert im ersten Monat [Februar]
 


                              

01 Ratte [
Dez] * 02 BĂŒffel [Januar] * 03 Tiger [Febr] * 04 Hase [MĂ€rz] * 05 Drache [April] * 06 Schlange [Mai]


                              

07 Pferd [
Juni] * 08 Ziege [Juli] * 09 Affe [August] * 10 Hahn [Sept] * 11 Hund [Oktober] * 12 Schwein [November]

 
- die Zeichen der Zeit erkennen -
 
12 Monate und 5 Elemente
  Kalligraphie Xun

“
Tien Kang - Ti-Tche”

Kalligraphie Hu - der Tiger  Yin der 3. Ast oder Zweig der Kosmischen Mathematik Tien Kang Ti Tche
 
 â€œ
Hu”          .         “ Yin”
 


Im Unterschied zur Astrologie westlicher PrÀgung, kann man von der Chinesischen Astrologie mit ihren
11 Tieren und dem Drachen als Fabelwesen behaupten, daß sie mit einem “echten Tierkreis” arbeitet.

Der Tiger ist das 3. Tierkreiszeichen der östlichen Astrologie

Die Photos der Tiger auf unseren Webseiten stammem aus der Kamera von Ulrike Limberg
-
Danke Uli -

Auf diesen, unseren Tao-Chi Mitgliederseiten zu den
12 ausgesuchten MonatsĂŒbungen des Dao-Yin
glauben wir, Ihnen neben der Darstellung unserer Übungsmethoden ĂŒber Photos aus unserem Unterricht,
auch interessante und nĂŒtzliche Informationen fĂŒr den Monat Februar zusammengestellt zu haben.
Die Pflege des Gleichgewichtes, der Harmonie und Inneren Kraft besitzt in der traditionelle östlichen
Lebensgestaltung einen höhen Stellenwert; der Daoistische Ausdruck “Yangsheng” heißt ĂŒbersetzt etwa
 â€œdie Pflege des Lebens” oder “das Leben nĂ€hren”.
Die Taoistische Lehre ist nach unserer Meinung eine pragmatische Wissenschaft, in der Selbst-er-Forschung,
der Einsatz und die Entwicklung von
Intuition und das Machen persönlicher Erfahrungen auf dem Weg
zu fortschrittlichem Bewußtsein, Wissen und Erkenntnis fĂŒhrt.

-
wir bitten um Beachtung unserer wichtigen Hinweise -
.
Danke fĂŒr Ihren Besuch und viel Spaß mit zielfĂŒhrenden Erkenntnissen auf Eurem Weg.