.

Seminar-Termine zum “Taiji Tjie Kong”

das “Taiji Tjie Kong” wird derzeit nur in den
Kung-Fu-Kursen des Tao-Chi Duisburg am Dienstag und Samstag angeboten

Seminarangebote in Planung

zum Kursplan des Tao-Chi Duisburg

-
Danke für Ihr Interesse -



-
Privatunterricht nach Terminabsprache möglich -


 

.

Taiji Tjie Kong” ist eine  Übungsreihe
 aus dem Tai-Chi und Qigong der Shaolin-Schule
und geht auf das Lehrsystem der CS-Universität BRD
und seinem Gründer Prof. Chen Tao-Tze zurück.

:

Diese Übungsreihe zählt zu den “harten Chi-Kung”-Systemen.

Taiji Sen Kong - eine Übungs-Serie des Tai-Chi und Qigong der Shaolin-Schule

Die Praxis erfordert weder besondere zeitliche noch
räumliche Bedingungen, es gibt jedoch Anforderungen an
die körperliche Konstitution und Beweglichkeit.

Bei den Bewegungen wechseln sich Spannungs- und
Entspannungsphasen ab [Yin-Yang-Prinzip],
die Atmungführung erfolgt ruhig, tief und intensiv.
Ziel ist es u.a., Kraft aufzubauen und die Gelenkigkeit
des gesamten Körpers zu entwickeln.
Durch den fließenden Wechsel in der Positionierung,
kombiniert mit der entsprechenden Atemführung,
bewirkt der Praktiker eine ausgiebige Massage seiner
inneren Organe, wie es auch in den “sportlicheren Varianten”
der “8-Brokate-Serie”
gewünscht ist.

In unserem Unterricht des Shaolin-Kung-Fu pflegen wir
einzelne Sets dieser Übungsserie zu ganz bestimmten Zeiten
[
siehe unsere Texte zum Tao-Chi-Kung],
um Kraft, Struktur und unsere Mitte aufzubauen.

:

- Text- und Bildmaterial auf dieser Seite sind noch in Arbeit -

Danke für Ihr Interesse

Bilder aus Übungs-Sets [02] des Taiji-Tjie Kong der Shaolin-Schule
Bilder aus Übungs-Sets [11] des Taiji-Tjie Kong der Shaolin-Schule


.

Die Abhandlungen über

“Das Tai-Chi Ch’uan der Shaolin Schule” [IV]

Die 6 Teilaspekte im Tai-Chi Ch’uan der Shaolin Schule sind:

1. Die Arbeit an einer Form

2. Die Atemschule

3. Tai-Chi Meditation

4. Arbeit an der Körperstruktur

5. Schule der Konzentration

6. Das Verinnerlichen des Urprinzips


“Taiji Tjie Kong” - ergänzende Übungen zum Taijiquan der Shaolin-Schule

Taiji Tjie Kong
- ergänzende Übungen zum Tai-Chi Ch’uan der Shaolin-Schule -
:

4. Arbeit an der Körperstruktur

Als Körperarbeit, Arbeit mit und am Körper zielt das Tai-Chi Ch’uan Training auf die Entwicklung
 individueller Körperkontrolle. Die Prinzipien der Übung sind in der Grundlagenforschung des Qigong
unter dem Begriff „tiao shen“ [annähernd übersetzbar mit Prinzipien zur Schulung des Körpers] beschrieben.
Dabei geht es u.a. um das Finden, Bewahren und die Pflege der eigenen Mitte [sowohl physisch als auch
im übertragenen Sinne psychisch und geistig seine Mitte zu halten].

Lao-Tze, der bekannte chinesische Philosoph beschreibt in seinem Tao Té King
(das Buch vom Sinn und vom Leben)
im Spruch 24:

“Leute die auf den Zehen stehen,
 stehen nicht stabil.
 Leute die mit gespreizten Beinen gehen,
 kommen nicht wirklich voran.“
 
Dieser, sowohl sinnbildlich als auch wörtlich zu interpretierender Ausspruch findet
 im Tai-Chi Training Beachtung. In früheren Zeiten wurde den Heranwachsenden in der
westlichen Erziehung mit dem Schlagwort „Brust raus, Bauch rein“ nahe gelegt,
sich körperlich und geistig aufzurichten, sich „ins Zeug zu legen“.
Aus Sicht der Tai-Chi und Qigong Praxis ist von einer solchen Körpereinstellung jedoch abzuraten,
 weil sie zu einer unnatürlichen Verlagerung des Schwerpunktes nach oben führt,
und als Dauereinstellung viel Stress im Körper erzeugt.
Die Haltung unseres Körpers hat einen großen Einfluß auf unser psychisches Wohlbefinden.
In den, sich auch im Westen entwickelnden Modellen der Gestalt-Therapien haben die Experten
Erkenntnisse gesammelt darüber, welche psychologischen Probleme durch bestimmte Körperhaltungen
 produziert  werden. Die östlichen Schulen sagen, daß der Mensch, der seinen Schwerpunkt
über seinen eigenen Körpermittelpunkt erhebt, Gefahr läuft, seine Mitte zu verlieren.
Die Mitte zu finden und zu Pflegen ist ein Teil-Aspekt des Übens, sowohl im Tai-Chi Ch’uan und Qigong,
 als auch im Kung-Fu.
Die Schule des Körpers „tiao shen“ gliedert sich in 2 Bereiche.
Der erste Bereich behandelt Methoden der Entspannungspraxis; in der Qigong-Welt glaubt man,
daß das “Chi/Qi”, die Energie nur fließen kann, wenn der Körper fähig zur Entspannung ist.
Daher wird in diese Arbeit, also Entspannungsübungen viel Zeit investiert.
Der zweite Bereich besteht aus 3 Übungs-/Schulungs-Komponenten, welche jede für sich wiederum
mit den anderen verknüpft werden kann und sollte:
das Üben der Mitte, auch Zentrierung genannt wurde bereits angesprochen.


Unter dem Begriff Verwurzelung versteht die Qigong und Tai-Chi-Praxis Übungsmethoden,
welche das Ziel haben, das Gefühl der Verbundenheit mit der Erde zu erhöhen
 – zu Stehen wie ein Baum auf festem Grund - .
Das Schulen des Gleichgewichtes ist die dritte Komponente. Einfache Trainingsmethoden wie das Stehen
auf einem Bein sind hier hilfreich für den Anfänger. Auf der fortgeschrittenen Stufe wird es anspruchsvoller.
 Es werden denn auch komplexe Übungen einbezogen, um sich der unterschiedlichsten Verknüpfungen im Körper
 gewahr zu werden und das Gefühl des Netzwerkes in der gesamten Körperstruktur auszubilden.
Der o. a. Mittelpunkt des Körpers liegt gemäß den östlichen Lehrsystemen in der Gegend des Bauchnabels.
 In China spricht man vom Dan Tien, der Japaner nennt es Hara.
In der Übung des Tai-Chi verlagern wir unseren Schwerpunkt nach unten, häufig dadurch sichtbar,
daß wir bei aufrechtem Oberkörper die Knie beugen. Was die Fußbewegungen betrifft, so ist es wichtig,
 daß jeder Schritt aus unserer Körpermitte heraus gesteuert wird.
Ein Tai-Chi Bewegungs-Set wird langsam ausgeführt. Das Durchschreiten des Raumes soll unsere Sensibilität
 für das Gehen, im Voranschreiten und sich zurückziehen vertiefen, unser Bewusstsein für
das Zentriert sein in Schwerpunkten und deren Verlagerungen im Raum schulen.
In Verbindung mit der Atemschulung finden im Verlaufe der Ausführung des gesamten Sets Massagen
 der inneren Organe statt, wie es lt. Maßgabe der chinesischen Medizintheorie,
dem  „Klassiker des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin“ (Huangdi Neijing) gewünscht wird.



Huangdi Neijing

unsere Literatur-Empfehlung
„Klassiker des Gelben Kaisers zur Inneren Medizin“
- “
Huangdi Neijing“ -

Dr. Yang Jwing Ming - die Wurzeln des Chinesischen Qigong

Dr. Yang Jwing Ming
 - “
Roots of Chinese Qigong” -

:


- weitere Texte sind in Vorbereitung -

“Das Tai-Chi Ch’uan der Shaolin Schule” - Textauswahl

die Abhandlungen über
Das Tai-Chi Ch’uan der Shaolin Schule

[
I] . [II ] . [III ] . [IV] . [V ] . [VI] . [VII]


Danke für Ihr Interesse

*

Xi Siu Jin, Energiearbeit - die Aktivierung der Energie des Unteren Dantien -


Xi Siu Jin
Energie-Arbeit
- die Aktivierung der Energie des Unteren Dantien -
 

Tao heißt, ... einem Weg folgen, ... aus unserem Photoalbum



tao, der Weg

tao

té



 ching (ying), die Essenz

   “
ching”   

 chi (qi) - die Energie

   “
chi”   

 shen - der Geist

shen

yin

yin

*



tu, das Element Erde

tu

shin, das Element Metall

shin

 mu, das Element Holz

   “
mu ”   

 huo, das Element Feuer

   “
huo”   

 shui, das Element Wasser

shui

ming

ming

*

Das Tor zur Übung [08] unsere Kursangebote


  
Tao-Chi Webseiten:           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              

   Unsere Haupt-Seiten mit aus-
   gesuchtem Bild- und Textmaterial
   im Überblick:   


   *  
Kung-Fu                    
       > [
01] . [02] . [03] . [04]
       > [
05 (Tierstile im Kung-Fu)]
       >
Kung-Fu für Kids   . Text

       >
Hsing-I . [Xingyiquan] . [04]
       [
05] . [06] . [07]
      >
unsere Texte

   *  
Tai-Chi Ch’uan            
       >
Innere Kampfkunst        
       >
Tai-Chi Ch’uan Texte    
       >
Bilder aus 20 Jahren    
       >
Tai-Chi des Shaolin    
       >
Michuan Taijiquan      

     .
Pa-Kua Ch’ang (Baguazhang)
         [
02] .  [03] . [04] . [07]
       >
unsere Texte .      

   *  
Qigong                    
       >
Energiearbeit            
       >
Elementarübungen        
       >
für jeden Tag            
       >
das “Spiel der fünf Tiere”
       >
Tao-Chi-Kung für
        
Frühling . Sommer . Herbst .
         und
Winter . die Tabelle  

   *  
Ch’an / Zen                
        
das Sitzen üben
       >
unser Text
              
       >
Meditation und          
        
Schwertkampfkunst . [02
         [
03] . [04] . [05] . [06
       >
unsere Texte        

   *  
Tao, Meditation & Übung    
       >
die Texte                

   *
monatsaktuellen Seiten  

   * das Dojo                     
     .
der Ort der Wegübung      
     .
die Leute vom Tao-Chi      
     .
Photos aus dem Dojo        
      
   * Kurspläne des Unterrichtes:  
     .
Tao-Chi Mülheim            
     .
Tao-Chi Duisburg          

                 :

 

Tao-Chi Kung  - die Atemschule
Tao-Chi Kung  Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten, nach den Methoden der Kalender-Schule [links] und der Fünf-Elemente-Schule [rechts]


Tao-Chi Kung
Atem- und Bewegungs-Übungen im Einklang mit den Jahreszeiten,
die
Atemschulung [links] und Übungen für jeden Tag [rechts]
 


Das Tor zur Übung [08] unsere aktuellen Kursangebote

Kalligraphie Mi - geheim, verborgen   Kalligraphie zhong - sammeln, konzentrieren   Kalligraphie Xing, Balance, Gleichgewicht   Kalligraphie Shou - Pflegen, Schützen, Bewahren ...

Mi”        .       “ Zhong”        .       “Xing”        .       “Shou
Kalligraphien
Geheim . Sammlung . Gleichgewicht . Bewahren


.

Qigong, auch Chi-Kung, Dao-Yin oder Nei-Kung genannt.
Heilgymnastische Übungen aus dem alten China

Energiearbeit und Lebenspflege, Atemschule und Meditation

.

Kultivierungsübungen zur Pflege von Mitte, Gleichgewicht und Harmonie.
Wege der Entwicklung innerer Kraft.

-
Kursangebote im Tao-Chi -

unsere Seiten werden fortlaufend auf eine neuen Stand gebracht / aktualisiert

schau’n Sie gerne nochmal hier herein

unsere

-
monatsaktuellen Seiten -

werden zeitnah freigeschaltet

Kalligraphie xun - ein Zeichen für Zeit

Kalligraphie
xun
- ein Zeichen für Zeit -

.

hier zu
-
sight-seeing -
die Tao-Chi Webseitenübersicht


- Danke für Ihr Interesse -


*

 
seit 1988
die Schule für
Qigong und Kung-Fu, Tai-Chi und Meditation
in Duisburg Neudorf
 
Wir begrüßen Sie auf unserer Webseite des
.
“Taiji-Tjie Kong”
 
ein Übungsreihe des
“Shaolin-Chi-Kung”
aus 12 Bildern [Sets]

:

“Aus dem Daoismus stammen einige der ältesten Traditionen der Menschheit, die sich mit
der Heilung und Ganzwerdung, der Kultivierung und dem Wachstum von Körper, Geist und Seele beschäftigen.
Die Anhänger des Daoismus nennen Ihre Disziplin oft die "Wissenschaft der Essenz und des Lebens".
Die „Wissenschaft von der Essenz“ befasst sich mit dem Geist,
die „Wissenschaft vom Leben“ widmet sich dem Körper.
 Ihr Ziel ist es, das zu pflegen und zu fördern,
was sie „die Drei Schätze des Menschlichen Lebens“ nennen:


Vitalität [„Ching“]
Energie [„Chi“] und
den belebenden Geist [„Shen“]“

Thomas Cleary in seinem Vorwort zu

Thomas Cleary, die Drei Schätze des Dao - Basistexte der inneren Alchemie

Die Drei Schätze des Dao
Basistexte der inneren Alchemie

Kalligraphie Ching - die Vitalität   Kalligraphie Chi - die Energie   Kalligraphie Shen - der Geist

.
Kalligraphien der drei Schätze .

:

Was ist Qigong ?

Das Qi-Gong, auch Chi-Kung genannt, ist eine alte Chinesische Kultivierungsmethode zur
Harmonisierung von Körper und Geist und der Entwicklung unserer Inneren Kräfte.
Es beinhaltet Bewegungs- und Meditationsübungen, Methoden der Atem-Schule und der Energie-Arbeit
(„Kung“ [oder „Gong“] = Arbeit, erfolgreiches Üben, „Chi“ [oder „Qi“] = Energie).

Auf der Suche nach den Wurzeln des Qigong gelangen wir zu dem jahrtausende alten Wissen
 östlicher Weisheitsschulen, die aus den gleichen Quellen gespeist werden
wie die Traditionelle Chinesische Medizin [TCM] :
die drei klassischen chinesischen Lehren, des Buddhismus, des Konfuzianismus und des Daoismus.

Es existieren bis heute eine große Zahl von Übungsreihen, die schon in den frühen daoistischen,
konfuzianischen und buddhistischen Schriften zu finden sind,
aber auch in dem ältesten medizinischen Lehrbuch Chinas, dem

das Huang Di Nei Jing, des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin

 „Huang Di Nei Jing
[des Gelben Kaisers Klassiker der Inneren Medizin]
(Zhou-Dynastie 11.-7. Jh. V. Chr.).

:

Die Übungen des „Qigong“ unterstützen, korrekt ausgeführt,
innere Reinigungsprozesse, den Aufbau von Kraft und Energie.
Sie sind vorzüglich als Vorbereitung für die Meditation geeignet,
um uns den Weg in die Stille zu ebnen und sind von hohem gesundheitlichem Wert [“Yangsheng”].

:



Taiji Tjie Kong” ist eine  Übungsreihe
 aus dem Tai-Chi und Qigong der Shaolin-Schule
und geht auf das Lehrsystem der CS-Universität BRD
und seinem Gründer Prof. Chen Tao-Tze zurück.

:

Die Übungsreihe zählt zu den “harten Chi-Kung”-Systemen

Texte auf diesen Seiten:


diese Seite wurde neu erstellt / komplett neu überarbeitet / zuletzt aktualisiert
[August 2010] / [01.01. 2011] / [12.02. 2011]

:

Zu unseren Qigong-Seiten

Qi-Gong, die Hauptseite
Energie-Arbeit . Taiji Qigong

:

.
Tao-Chi-Kung .
Übungen für jede Jahreszeiten
.
Frühling . Sommer . Herbst . Winter .
 .
die Monatsübungen:
. “
Dao-Yin” . die Kalender-Übungen .
Übungen für jeden Tag

:

Tao-Chi-Kung” - Seminarangebote

zu unserem Kursangebot

-
Danke für Ihr Interesse -

.


Kalligraphie des
Zeichen “Chi
 

Kalligraphie Chi - die Energie
Kalligraphie Tao - der Weg


Kalligraphie des
Zeichen “Tao
 

Tao-Chi-Logo, Entworfen von Klaus D. Schiemann. sightseeing - unsere Webseiten-Übersicht.
Tao-Chi-Kreis, Entworfen von Klaus D. Schiemann. sightseeing - unsere Webseiten-Übersicht.
Bilder aus Übungs-Sets [02] des Taiji-Tjie Kong der Shaolin-Schule
Bilder aus Übungs-Sets [11] des Taiji-Tjie Kong der Shaolin-Schule
Bilder aus Übungs-Sets [11] des Taiji-Tjie Kong der Shaolin-Schule
Bilder aus Übungs-Sets [07] des Taiji-Tjie Kong der Shaolin-Schule


Bilder aus Übungs-Sets [02, 11 und 07] des Taiji-Tjie Kong der Shaolin-Schule
- an dem Text- und Bildmaterial auf dieser Seite wird noch gearbeitet -

Danke für Ihr Interesse
 


Bilder aus Übungs-Sets [02, 11 und 07] des Taiji-Tjie Kong der Shaolin-Schule
- an dem Text- und Bildmaterial auf dieser Seite wird noch gearbeitet -

Danke für Ihr Interesse
 


Kalligraphie Shao - Klein, Gering   Kalligraphie Lin - das Gehölz, der Wald   Kalligraphie Chi [Qi] - die Energie   Kalligraphie Kung - die erfolgreiche Arbeit   Kalligraphie Jie - Disziplin

Shao”        .       Lin”        .         Chi”      .        Kung ”      .         “Jie


 
Tao-Chi Seminarplan           

  
   *
Tai-Chi Ch’uan              
     .
Wudang Michuan            
     .
Shaolin Tai-Chi Ch’uan    
     .
Pa-Kua [Baguazhang]        
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Gua Chan                
     .
Pushing Hands [tui shou]  

   *
Kung-Fu Termine              
     .
Partnerübung im Kung-Fu    
     .
Xingyiquan                
     .
Drachenstil                
     .
Tigerstil                  
     .
Schlangenstil              
     .
Kranichstil                
     .
Leopardenstil              
     . Gottesanbeterin           
     .
Prüfungstermine            

   *
Qi-Gong Termine              
     .
Zhang Zhuan                
     .
Wuxinxi [Wuxinggong]      
     .
Tao-Chi Kung              
     .
Taiji-Qigong              
     .
Pa-Tuan-Chin              
     .
Baum Qigong                
     .
Duft Qigong                
     .
I-Chi-Chi                  
     .
I Chin Ching              
     .
Xi Siu Jin                
     .
Tugu Naxin                
     .
Ta Lu Yoga                
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Kua Chan                

   *
Tao, Meditation & Übungen   
     .
Tao Workshop              
     .
Tao Vollmond              
     .
Reiki                      
     .
Edelsteine                
     .
Nei Kung                  

   *
Ch’an / Zen das Sitzen üben  
     .
Meditations-Seminare
     .
Neumond-Zen                
     .
Meditation und            
      
Schwertkampfkünste:       
         >
Samurai-Schwert          
         >
Wudang Xingjian          
         >
Stockformen              
         >
Speerformen              
         >
Säbel                    
     .
Kalligraphie              
     .
Hara, Übung der Mitte      

                 :

  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              
 


 
Tao-Chi Seminarplan           

  
   *
Tai-Chi Ch’uan              
     .
Wudang Michuan            
     .
Shaolin Tai-Chi Ch’uan    
     .
Pa-Kua [Baguazhang]        
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Kua Chan                
     .
Pushing Hands [tui shou]  

   *
Kung-Fu Termine              
     .
Partnerübung im Kung-Fu    
     .
Xingyiquan                
     .
Drachenstil                
     .
Tigerstil                  
     .
Schlangenstil              
     .
Kranichstil                
     .
Leopardenstil              
     . Gottesanbeterin           
     .
Prüfungstermine            

   *
Qi-Gong Termine              
     .
Zhang Zhuan                
     .
Wuxinxi [Wuxinggong]      
     .
Tao-Chi Kung              
     .
Taiji-Qigong              
     .
Pa-Tuan-Chin              
     .
Baum Qigong                
     .
Duft Qigong                
     .
I-Chi-Chi                  
     .
I Chin Ching              
     .
Xi Siu Jin                
     .
Tugu Naxin                
     .
Ta Lu Yoga                
     .
Taiji Tjie-Kong            
     .
Taiji Sen-Kong            
     .
Pa Kua Chan                

   *
Tao, Meditation & Übungen   
     .
Tao Workshop              
     .
Tao Vollmond              
     .
Reiki                      
     .
Edelsteine                
     .
Nei Kung                  

   *
Ch’an / Zen das Sitzen üben  
     .
Meditations-Seminare
     .
Neumond-Zen                
     .
Meditation und            
      
Schwertkampfkünste:       
         >
Samurai-Schwert          
         >
Wudang Xingjian          
         >
Stockformen              
         >
Speerformen              
         >
Säbel                    
     .
Kalligraphie              
     .
Hara, Übung der Mitte      

                 :

  
Tao-Chi Webseiten :           
   *
Sight-Seeing                
     [die Übersicht]              
 

Qigong, auch Daoyin genannt, Atemschule und Heilgymnastik, Energiearbeit und Meditation - Übungen zur Pflege der persönlichen Mitte  und Entwicklung innerer Kraft


“Taiji-Tjie Kong”
 
ein Übungsreihe des
“Shaolin-Chi-Kung”
aus 12 Bildern
auf dem Photo: Tao-Chi Kurs- und Seminarleiter Horst T. Kuhl

Qigong [Chi-Kung] Seminare im Tao-Chi
 
in Vorbereitung
 



Kalligraphie Chi, die Energie

Chi” - Energie

Kalligraphie Kung - erfolgreiche Arbeit

“Kung”
-
erfolgreiche Arbeit -



“Xing”
- Gleichgewicht
-

Kalligraphie Lian - Üben

Lian
-
Üben -

Taiji Tjie Kung - ein Bild aus dem Übungsset 8


”Shaolin Chi-Kung im Tao-Chi”
 
unsere Seiten:

[
01] . [02] . [03] . [04] . [05] . [06] . [07] . [08] . [09] . Texte
 
Qigong im Tao-Chi”
 
die Seiten . die Texte . Kursangebote . Seminarübersicht Chi-Kung [Qigong]
 


Tao-Chi Kurs- und Seminarleiter
Horst T. Kuhl
Taiji Tjie Kong