Schwert-Seminar im Tao-Chi Dojo Duisburg
im September 2003.

Auf dieser Seite sehen Sie
die besten Photos mit Frau “Ocka” Song
 

Die erste Schwert-Pockeck - Partnerübung, hier der Block gegen den Angriff von oben.


Die erste Schwert-Pockeck -
 Partnerübung, hier der Block gegen
 den Angriff von oben.
 

Ocka Song: der Block gegen den Angriff von oben
Ocka Song - Schwert-ziehen.


Ocka Song - Schwert-ziehen.
 


Anne und Heike - Schwert-ziehen.
 

Bernd Grätz, vollendetes Schwert-Ziehen
Anne und Ocka Song
Anne Bolten - Grundposition der Schwertkampkunst des Tao-Chi
Anne - Schwert-Pockeck Nummer 03, Abwehr des seitlichen Angriffs
Ocka Song meditative. In einer Kampfposition unserer Schwertkampfkunst des Shen Tao-Chi
Anne und Ocka Song auf dem Schwertseminar des Tao-Chi Duisburg im Dezember 2003
Schwert-Kampfkunst im Tao-Chi, das 4. Prinzip


Schwert-Kampfkunst im Tao-Chi,
das 4. Prinzip
 

Gruppen-Aufnahme vom Schwertseminar im Dojo Duisburg
Laufsysteme mit Schwert im System der weißen Tigerin - Schwertformeln des Tao-Chi, Wege zum Ziel


*

Lao-Tze (37)
Im Buch vom Weg und der Kraft
- Tao-Te King -

Der Weg ist ewig namenlos
und ohne Handeln.
Wären die Meister der Welt fähig,
ihn so anzuwenden,
die zehntausend Dinge würden sich
wie von selbst ändern.
Wandeln sie sich und Begehrlichkeit wollte
sich regen, ich würde es niederhalten
durch die Macht des namenlosen unbehauenen Holz-Klotzes.
Niedergehalten durch die Macht
des namenlosen unbehauenen Holz-Klotzes
bliebe alles ohne Makel.
Makellosigkeit führt alles zur Stille.
Alles unter dem Himmel und über der Erde
steht von selbst korrekt.
.

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

Lao-Tze
-
das Wissen des Meisters -

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

.

zurück zur Textauswahl

*

“Ocka” Song


*
Lao-Tze Tao-Te King
Vers 56:
“Über die Meister im Verborgenen”

Der Wissende redet nicht.
Der Geschwätzige weiß nicht.
Verstopfen der Öffnungen,
verschließen der Eingänge,
den Glanz dämpfen,
die Spitze entschärfen,
die Verstrickungen lösen:
die wird genannt:
“Einheit im Verborgenen”.

So die Meister:
Niemand kann ihnen zu nahe kommen,
niemand kann sie entfernen.
Niemand kann sie durch Gewinn kaufen,
niemand kann ihnen durch Nehmen schaden.
Niemand kann ihnen durch Lob Ehren erweisen,
niemand kann ihre Taten durch Spott abwerten.

So erhalten sie sich in ihrer eigenen Welt
den wahren Wert.
.

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

Lao-Tze
-
das Wissen des Meisters -

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

.

*


Texte auf dieser Seite:
Dschuang-Dsi
*
Liu-I-Ming [117] *
Lao-Tze :
*
01 * 04 * 11 * 16 * 37 * 56 *
 


Archivator Bernd Grätz
eine Grund-Übung ist das Schwert-Ziehen
 


*

Lao-Tze
Tao-Te King 01

des Alten Meisters
“Aufzeichnungen über den Weg und die Kraft”

Wege, die nützlich sind zum laufen
sind nicht der wirkliche Weg.

Namen, die wir geben können,
sind nicht der wahre Name.

“nicht-Sein” ist der Name für den Ursprung von Himmel und Erde.
“Sein” ist der Name der Mutter der 10.000 Dinge.

Daher sei frei von Begehrlichkeit
und schau die verborgenen Dinge.
Immer begehrlich siehst Du nur die Grenzen der Dinge. ...

Gemeinsam tauchen diese beiden auf,
doch streben sie in unterschiedliche Richtung.
Ihr Eins-Sein berichtet von ihrem Geheimnis.
Geheimnisse führen zu größerem Geheimnis,
ein Tor zu allen Geheimnissen.
.

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

Lao-Tze
-
das Wissen des Meisters -

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

.

zurück zur Textauswahl

das Tor zur Übung, Kung-Fu unser Text

*


Anne Bolten und “Ocka” Song
auf dem Schwertseminar des Tao-Chi Duisburg im Dezember 2003
 


*

“Ocka” Song meditativ.
 Kampfpositionen unserer Schwertkampfkunst des
Shen Tao-Chi

Zurück
zu unserer Hauptseite Ch’an / Zen, das Sitzen üben
bei
www.tao-chi.info


Unser aktueller Kursplan


Danke für Ihren Besuch und Ihr Interesse.

*
 

Ocka Song, Kampfposition in der Schwertkampfkunst des SHEN TAO CHI, sehen Sie die Meditative Form, hier auf dieser Seite. Danke für das Interesse.


Pockeck bezeichnet die Partnerformen
 in unseren Kampfkünsten des
Ch’an Shaolim-Si Tao.
 

Ocka Song, Grundpositionen unserer Schwertkampfkunst



Das Wissen vom Weg und der Kraft
Lao-Tze Tao-Te King (16)

Erreiche die vollkommene Leerheit
bleibe friedlich und aufrichtig,
die 10.000 Wesen ergeben sich wie eins,
und wir schauen dadurch ihre Rückkehr ins Sein.

Unzählbar in ihrer Menge;
alle kehren sie heim zu ihrer Wurzel.
Rückkehren zur Wurzel ,
das ist heitere Gelassenheit,
genannt auch: Rückkehr zur höchsten Ordnung.
Zurückkehren zur höchsten Ordnung
heißt auch Dauer.
Das Begreifen der Dauerhaftigkeit wird
“die Klarheit” genannt.
Die Dauerhaftigkeit nicht zu verstehen heißt,
durch Achtlosigkeit Leiden erschaffen.

Das Dauerhafte begreifen macht duldsam,
Duldsamkeit schafft Rechtschaffenheit,
Gerechtigkeit schafft Herrschaft,
Herrschaft führt zum Himmlischen,
das Himmlische wird zum “Weg”,
“der Weg” ist das Beständigste - endlos,
und sie fürchten den Tod nicht.
.

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

Lao-Tze
-
das Wissen des Meisters -

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

.

zurück zur Textauswahl

*
 

Das Wesentliche : Die Kunst des Nicht-Schädigens.


Das Wesentliche :
Die Kunst des Nicht-Schädigens.
 

Wu-Shu - das Schwert des Gegners niederhalten


- Wu-Shu -
das Schwert des Gegners niederhalten
 

Das 9. Prinzip - Die linke bevorzugen
Heike und Ocka Song, Schwert-Pockecks im Dojo des Tao-Chi


Heike und Ocka Song,
Schwert-Pockecks im Dojo des Tao-Chi
 

Die große Übung: Die Mitte bewahren, kein Haß, frei von Gedanken an Sieg oder Niederlage - die Praxis des Nicht-Tötens.


*

Der alte Meister Lao-Tze
- Tao-Te King (04) -


“Die 81 Aufzeichnungen über den Weg und die Kraft”

Der Weg ist “im Fluß”
und dennoch:
 in seiner Anwendung gibt's nichts,
 was über ihn hinaus ragt.

Tief, wie der Urahn der 10.000 Wesen,
Stumpf seine Schärfe
Entschlossen in der Verwirrtheit
Beschattet sein Glanz
Ineins mit der Welt.

Tief und klar scheint es so,
als existiere er,
doch wir wissen nicht,
wessen Nachkomme er ist,
daher glauben wir,
er ist der Urahn der Götter.
.

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

Lao-Tze
-
das Wissen des Meisters -

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

.

zurück zur Textauswahl

*

 

... der Weg ist im Fluß ...
Heike zeigt Schwert-Ziehen, Schwertseminar im Dojo Duisburg am 20. September 2003 - hier das Schwert zurückführen
Ocka Song zeigt Schwert-Techniken im Dojo des Tao-Chi Duisburg,
Feinheiten des Schwertziehens


Ocka Song zeigte:
Feinheiten des Schwertziehens.
Auf dem Schwert-Workshop
des Tao-Chi
im Oktober 2003
 


*

Meister Liu I-Ming
Übersetzt von Thomas Cleary
“ Zum Tao Erwachen (117)”
 beschreibt : Das Tao und seine Methoden.

Der Weg und die Methoden gehen Hand in Hand.
Mit dem Weg und seinen Methoden ist die Wurzel des Lebens gepflanzt.
 Die Grundlage des Goldenen Elixiers ist es,
ohne Absichten das Unaussprechliche zu betrachten.
Mit bewußter Absicht
„die Öffnung“ zu betrachten,
 wird „das Sammeln der Heilmittel“ genannt.
Sind der Ofen und der Tiegel stabil, solide,
dann wird‘s kein Unglück geben.
Wird der Feuerungsprozeß korrekt durchgeführt,
dann bildet sich auch das „geistige Kind“.
 Diese subtilen Operationen können nicht nach eigenem Gutdünken
 durchgeführt werden,
es bedarf der Belehrungen durch die erleuchteten Meister.



*

zurück zur Textauswahl

*

Feinheiten des Schwert-Meditation und Konzentration. Ocka Song
... der grobe, unbehauenen Klotz ..

.


*

Der Meister Dschuang Dsi
Das Wahre Buch vom südlichen Blütenland:

Vom Spiegel des Herzens

Was war das Geheimnis der altehrwürdigen Meister ?

Nicht waren sie Sklaven von Ehre und Ruhm,
Sie gaben sich nicht ab mit Geschäften,
und sie waren keine Meister des Wissens.
 
Sie verloren sich mit ihrer körperlichen Erscheinung
im Unendlichen und hatten das Gestaltlose zum Weg-Gefährten.

Dort ergründeten sie,
was sie an Kräften in ihrem Innersten fanden.
Sie lösten sich von allem in Frieden,
sodaß sie nicht erkannt werden konnten.

Sie gebrauchten ihr Herz als einen Spiegel,
gaben vom Nichts ab und nahmen vom Nichts auf.

Wie konnten sie die ganze Welt überwinden
und keinen Schaden nehmen an ihrer Seele ?

Tao - Lao-Tze und die Lehren des Chuang Tze

Tao
Lao-Tze und Ch’uang Tze


.

zurück zur Textauswahl

*

.

Schwert-Ziehen Benjamin


*

Das Wissen vom Weg und der Kraft
Lao-Tze Tao-Te King (11)


Dreißig Speichen in einer Nabe,
in diesem Nicht-Sein liegt die Nutzbarkeit des Wagens.
Forme den Ton, um ein Gefäß zu schaffen,
im Nicht-Sein liegt die Nutzbarkeit des Gefäßes.
Breche Türen und Fenster heraus, um einen Wohnraum zu machen,
im Nicht-Sein liegt die Nutzbarkeit des Wohnraumes.
Also dient das Sein, um Werte zu schaffen,
das Fehlen von etwas dient, Nützlichkeit zu schaffen.
.

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

Lao-Tze
-
das Wissen des Meisters -

Lao-Tze - das Wissen des Meisters -

.

zurück zur Textauswahl

*
 

Schwert-Ziehen Benjamin
Benjamin, Schwert eintüten

 
Benjamin
- die Übung des Schwertziehens -
 


Sie finden uns
im neuen Dojo
47057 Duisburg-Neudorf
 
Grabenstraße 180

Ihr Kontaktformular
 

im Übungsraum des Tao-Chi Duisburg

.

... der Weg ist im Fluß ....
Dreißig Speichen in einer Nabe, ...
Tao-Chi, der Kreis. Design Klaus D. Schiemann. Zur Webseiten-Übersicht sightseeing
Tao-Chi-Logo, desighned by Klaus D. Schiemann. Zur Webseiten-Übersicht sightseeing

Tao [dao] Kalligraphie - der Weg


“tao [dao]”
- der Weg -
 

Chi [qi], die Energie. Unser Text ...


Chi [qi]
- die Energie -
 

 Yaiza .. der Innere Hof der Bibliothek ...



Kalligraphie des Zeichen, Symbol shen, der Geist   tao, ein Weg, eine Straße, eine (Lehr-)Methode   Kalligraphie chi, die Energie   Kalligraphie lian, üben   Kalligraphie mo, Feingefühl   Kalligraphie shi, Wissen   Kalligraphie xue, das Lernen

  “
shen”    *     “ tao ”      *     “chi”      *     “ lian”    *       “ mo”      *     “ shi”      *   “ xue” 




Kalligraphie zhi - der Wille

zhi